Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung der Staatstheater Website 

Die Daten unserer Kunden werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Alle persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt. 

Wenn Sie unsere Homepage besuchen speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten können dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden: u.a. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Meldung, ob Ihr Abruf der Homepage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers- und Betriebssystems, die Webseite von der aus der Zugriff erfolgt sowie die IP-Adresse Ihres Internet-Zugang-Providers. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes.

Sonstige Datenerfassung

Sollten Sie über unsere Newsletter-Anmeldung, über unseren Online-Kartenkauf oder durch Senden einer E-Mail an uns herantreten, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten (Anrede, Titel, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und Korrespondenz notwendig ist. Die Daten werden umgehend gelöscht, sobald sie zu diesem Zweck nicht mehr benötigt werden, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur statt, sofern ein Dritter mit der Durchführung des Vertrages (z.B. Kartenkauf) beauftragt ist. So ist es z.B. der Fall, dass Kunden-, Auftrags- und Bezahldaten zur Bearbeitung von Kartenbestellungen an unseren Servicepartner (Eventim AG & Co. KGaA, Contrescarpe 75a, 28195 Bremen) übergeben werden. Diese Daten werden jedoch SSL-verschlüsselt übertragen und mit dem Servicepartner bestehen eigene Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Daten. Im Übrigen gibt das Staatstheater keine Daten an Dritte weiter, es sei denn Sie haben eine ausdrückliche Einwilligung erteilt.

Auskunft 

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung der bei uns gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an info@staatstheater-braunschweig.de oder senden Sie uns Ihren Wunsch per Post oder Fax zu. 

Cookies

Auf unserer Homepage werden in so genannten Cookies Informationen gespeichert, welche eine benutzerfreundliche Handhabung der Anwendung ermöglichen. Weiterhin erübrigen die in einem Cookie abgelegten Daten das wiederholte Ausfüllen von Formularen. Die erzeugten Cookies verfallen spätestens nach 365 Tagen. Darüber hinaus können Sie in Ihrem Browser Programm die Annahme von Cookies unserer Seiten verwalten und diese gegebenenfalls sperren. Über die Möglichkeit des Deaktivierens von Cookies können Sie sich in den Einstellungen Ihres jeweiligen Browsers informieren.

Piwik

Wir benutzen auf unserer Homepage Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei können u.a. folgende Daten erfasst werden: Liste der Suchbegriffe, Besuchszeit, Standort Land/Stadt/Kontinent oder etwa die Standard-Sprache des Endgeräts (Browser).

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unserem eigenen Server gespeichert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Um das Tracking durch Piwik auf dieser Seite dauerhaft zu deaktivieren, klicken Sie bitte auf die unten stehende Textbox:

Facebook und Twitter

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.

Um Ihrer Privatsphäre zu schützen, bedient sich das Staatstheater zur Einbindung der Social Plugins einer technischen Lösung, die verhindert, dass bereits beim Öffnen unserer Homepage Daten an Facebook übermittelt werden. Sie müssen erst durch einen erstmaligen Klick ihr Einverständnis geben, eine Datenverbindung zu Facebook zu eröffnen. Erst dann können Sie als Nutzer eines sozialen Netzwerkdiensts durch einen zwei­ten Klick ihr Gefallen an dem Artikel bekunden.

Sollen Sie durch das zweimalige Klicken den Social Plugin aktivieren, weisen wir Sie darauf hin, dass Facebook mit Hilfe des Plugins Daten erhebt. Wir haben ab diesem Zeitpunkt keinen Einfluss mehr auf den Umfang und Umgang mit den erhobenen Daten.

Wir informieren sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wenn Sie als Facebook-Mitglied nicht möchten, dass Facebook Ihren Besuch unseres Angebots mit den bei Facebook gespeicherten Daten verknüpft, dann müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Homepage bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Das Plugin ist an einemTwitter Logo erkennbar (Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Homepage willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 01.01.2015. Durch die Weiterentwicklung unserer Homepage oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Das Staatstheater behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.