Souffleuse/Souffleur Musiktheater (Elternzeitvertretung)


Das Staatstheater Braunschweig ist das größte Mehrspartenhaus der Region mit Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Jungem Schauspiel und Konzert mit ca. 35 Neuproduktionen pro Spielzeit in insgesamt fünf Spielstätten. Hinzu kommen Festivals, Sonderveranstaltungen und Gastspiele im In- und Ausland.

Wir suchen

eine/n Souffleuse/Souffleur für das Musiktheater

als Elternzeitvertretung ab 8. August 2016 bis voraussichtlich Ende der Spielzeit 2016/2017.

Voraussetzungen
Berufserfahrung als Souffleuse/Souffleur im Musiktheater. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache und eine deutliche Aussprache sind vonnöten. Fremdsprachenkenntnisse in Italienisch, Französisch und Englisch werden ebenfalls vorausgesetzt.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit ggf. auch Quereinsteiger/in mit einer guten musikalischen Ausbildung; daneben sind Teamfähigkeit, Sensibilität, Kommunikationsfreude, Flexibilität, Belastbarkeit und Aufgeschlossenheit unerlässlich.

 

Das Vertragsverhältnis erfolgt auf der Basis des Tarifvertrages NV Bühne und ist zunächst befristet nach §21 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) in der jeweiligen Fassung.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Referenzen senden Sie bitte bis zum 16. Mai 2016 an:

Staatstheater Braunschweig
Verwaltungsdirektion
Am Theater
38100 Braunschweig


oder per Mail an

bewerbung(at)staatstheater-braunschweig.de


Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bundesfreiwilligendienst (BFD) für die Spielzeit 2016/2017 in der Abteilung »Theater und Schule / Theater für alle«

Bewerbungen noch bis zum 31. Mai 2016 möglich!
 
In der  Abteilung  »Theater und Schule / Theater für alle«  kann ein Bundesfreiwilligen Dienst (BFD) (unter 24 Jahren) absolviert werden.

In der Bewerbung sollte neben üblichen Zeugnissen ein kurzer Text die Motivation für diese Stelle beschreiben. Im Anschluss erhalten sie eine Einladung zu einem Workshop, zu dem wir alle BFD Interessenten kennenlernen. Hier sind alle Teilnehmenden gebeten ein Spiel mit zu bringen, das in der Gruppe angeleitet wird, uns von einem bedeutenden Theatererlebnis zu erzählen sowie uns ein mögliche eigene Projektidee vorzustellen. Im Anschluss entscheiden wir uns und teilen unsere Entscheidung bis Ende Mai allen Interessenten mit.
Der BFD startet dann mit Beginn der neuen Spielzeit am 1. August 2016.

Bewerbung für den BFD sind per Email zu richten an: IrisKleinschmidt(at)staatstheater-Braunschweig.de

BFD übernimmt in Klubs, Projekten, Workshops oder Projektwochen sowohl in Schulen der Stadt und der Region Braunschweig als auch im Haus folgende Aufgaben:
- Übernahme der Erstellung von Probenplänen
- Kommunikation mit den Spielern
- Bearbeitung von Theaterskripten
- Übernahme von Anleitungseinheiten
- Führen von Requisiten – und Kostümlisten sowie Hilfe bei deren Anschaffung
- Hilfe bei Vorbereitung und Nachbereitung von Proben
          
Als Bundesfreiwillige/r begleitet man als Hospitant die Produktion des Stadt-Theaters.

formationen zur Abteilung und den Projekten findet man hier.

Aufgaben oder Schwerpunkte ergeben sich auch aus dem Engagement und Interessen der Freiwilligen.

Dramaturgie- und / oder Regiehospitanz Schauspiel / Musiktheater


Die Dramaturgien Schauspiel und Musiktheater suchen ab sofort Hospitanten für die neue Spielzeit mit Schwerpunkt Regie oder Dramaturgie. Als Regiehospitant begleitet man eine Produktion von der ersten Probe bis zur Premiere. Bei einer Dramaturgiehospitanz gehört ebenfalls das Vor- und Nachbereiten einer Produktion, Recherche sowie organisatorische Aufgaben zum Tagesablauf. Voraussetzung für ein Praktikum ist großes Interesse am Theater, die Lust auf Arbeit im Team und mindestens sechs Wochen Zeit für das Praktikum (max. 3 Monate). Bewerbungen für ein zweiwöchiges Schülerpraktikum können wir nicht berücksichtigen.

Ebenfalls suchen wir Jahrespraktikanten die im Rahmen des Erwerbs der Fachhochschulreife den Theaterbetrieb aus unterschiedlichen künstlerischen Bereichen über eine Spielzeit lang kennen lernen wollen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail (mit Motivationsschreiben auf max. einer A4-Seite, mit Lebenslauf auf max. zwei A4-Seiten, in einer zusammenhängenden PDF-Datei) an:

StephanieAuer[at]staatstheater-braunschweig.de (Schauspiel)

SarahGrahneis[at]staatstheater-braunschweig.de (Musiktheater)

Dramaturgiehospitanz Schauspiel


Die Dramaturgie Schauspiel sucht zur Verstärkung ihres Teams eine Hospitantin/einen Hospitanten ab sofort bis Ende Juni 2016.
Zu einer Dramaturgiehospitanz gehören das Vor- und Nachbereiten einer Produktion, Probenbesuche, Recherchen sowie vielfältige organisatorische und kommunikative Aufgaben. Voraussetzung für ein Praktikum ist großes Interesse am Theater und die Lust auf Arbeit im Team. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Die Bewerbung richtest du bitte per E-Mail an:
StephanieAuer(at)staatstheater-braunschweig.de

Regiehospitanz für »Eine Familie«

Wir suchen eine/n Regiehospitanten/in für die Schauspielproduktion »EINE FAMILIE« (von Tracy Letts, Regie: Nicolai Sykosch).

Wir proben vom 1. bis 25. Juni 2016 und nach der Spielzeitpause wieder ab dem 11. August bis zur Premiere am 23. September 2016.

Als Regiehospitant/in begleitet und unterstützt man eine Produktion von der ersten Probe bis zur Premiere.
Zu Deinen Aufgaben gehört je nach Schwerpunkten der Inszenierung vordergründig die Proben-/Regiebuch/ und Requisitenbetreuung, also eine Unterstützung der Regieassistentin.

Voraussetzungen
- große Begeisterung für das Theater
- Zuverlässigkeit
- Teamfähigkeit
Erfahrungen im Theaterbereich wären von Vorteil, sind aber keine Bedingung.

Wenn ihr Lust bekommen habt, meldet Euch bei mir, ich freue
mich auf Eure Nachrichten:
Elyn Friedrichs (Regieassistentin)
elynfriedrichs(at)staatstheater-braunschweig.de

Ausstattungshospitanz für »Eine Familie«

Wir suchen eine/n Ausstattungshospitanten/in für die Schauspielproduktion »EINE FAMILIE« (von Tracy Letts, Regie: Nicolai Sykosch).

Wir proben vom 1. bis 25. Juni 2016 und nach der Spielzeitpause wieder ab dem 11. August bis zur Premiere am 23. September 2016.

Als Ausstattungshospitant/in begleitet und unterstützt man eine Produktion von der ersten Probe bis zur Premiere.
Zu Deinen Aufgaben gehört je nach Schwerpunkten der Inszenierung vordergründig die Kostüm-/ Requisiten- und Probenbetreuung, aber auch Recherche- und ggf. kleinere Bastelaufgaben.

Voraussetzungen
- große Begeisterung für das Theater
- Zuverlässigkeit
- Teamfähigkeit
Erfahrungen im Theaterbereich wären von Vorteil, sind aber keine Bedingung.

Wenn ihr Lust bekommen habt, meldet Euch bei mir, ich freue
mich auf Eure Nachrichten:
Henriette Hübschmann (Ausstattungsassistentin)
HenrietteHuebschmann(at)staatstheater-braunschweig.de

Freiwilliges Soziales Jahr-Kultur (FSJ-Kultur) & Bundesfreiwilligendienst (BFD) »Theater und Schule / Theater für alle«

In der  Abteilung  »Theater und Schule / Theater für alle«  kann ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr-Kultur (FSJ-Kultur) absolviert werden.

Bewerbungsverfahren

Freiwilliges Soziales Jahr-Kultur (FSJ-Kultur)
Das Bewerbungsverfahren für  FSJ-Kultur läuft über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V. unter: http://fsjkultur.lkjnds.de/ ACHTUNG: der Einsendeschluss ist hier bereits im März des Jahres in dem die Stelle angetreten werden soll.

Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Bewerbungszeitraum für einen Bundesfreiwilligen ist 1. Januar bis 31. März des Jahres in dem der Bundesfreiwilligendienst angetreten werden soll. In der Bewerbung sollte neben üblichen Zeugnissen ein kurzer Text die Motivation für diese Stelle beschreiben. Im April erhalten Sie die Einladung zu einem Workshop im Mai, zu dem wir alle BFD-Interessenten kennenlernen. Hier sind alle Teilnehmenden gebeten ein Spiel mit zu bringen, das in der Gruppe angeleitet wird, uns von einem bedeutenden Theatererlebnis zu erzählen sowie uns ein mögliche eigene Projektidee vorzustellen. Im Anschluss teilen wir unsere Entscheidung bis Ende Mai allen Interessenten mit. Der BFD startet dann mit Beginn der neuen Spielzeit am Anfang August.

Bewerbung für den BFD sind per Email zu richten an: IrisKleinschmidt(at)staatstheater-Braunschweig.de

Aufgaben
FSJ-Kultur und BFD übernehmen in Klubs, Projekten, Workshops oder Projektwochen sowohl in Schulen der Stadt und der Region Braunschweig als auch im Haus folgende Aufgaben:

Kommunikation mit den Spielern
- Übernahme der Erstellung von Probenplänen
- Bearbeitung von Theaterskripten
- Übernahme von Anleitungseinheiten
- Führen von Requisiten- und Kostümlisten sowie Hilfe bei deren Anschaffung
- Hilfe bei Vorbereitung und Nachbereitung von Proben

Als Bundesfreiwillige/r begleitet man als Hospitant die Produktion des Stadt-Theaters.

Alle Informationen zur Abteilung und den Projekten findet man hier.

Aufgaben oder Schwerpunkte ergeben sich auch aus dem Engagement und Interessen der Freiwilligen.

Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Jungen Staatstheater

 

Das Junge Staatstheater sucht für die Spielzeit 2016/2017 eine/n engagierte/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n.

Der Aufgabenbereich umfasst die organisatorische und künstlerische Unterstützung des Jungen Staatstheaters wie z. B. Dramaturgie- und Regiehospitanzen in den Produktionen und die Vorbereitung des Zukunftstages für Jungen und Mädchen.
Der BFD wird mit 300 Euro monatlich vergütet.

Bewerbungen bitte per Mail an: Junges(at)staatstheater-braunschweig.de

oder per Post an:

Junges Staatstheater Braunschweig
z. Hd. Kathrin Simshäuser
Am Theater
38100 Braunschweig

Praktikum im Jungen Staatstheater & der Theaterpädagogik


Das Junge Staatstheater und die Theaterpädagogik bieten zur Berufsorientierung regelmäßig Praktikumsplätze an. Voraussetzung für ein Praktikum ist großes Interesse am Theater, die Lust auf Arbeit im Team und mindestens sechs Wochen Zeit. Das Praktikum ist in den Bereichen Regie, Dramaturgie und Theaterpädagogik möglich. Eine Kombination ist nach Absprache möglich.

Ein Praktikum im Rahmen eines dreiwöchigen Schulpraktikums ist in dem Bereich Dramaturgie oder Theaterpädagogik möglich, das Mindestalter liegt hierbei bei 14 Jahren.

Desweiteren bietet die Theaterpädagogik die Möglichkeit eines Jahrespraktikums in Verbindung einer schulischen Ausbildung z.B. der Fachoberschulreife an.  Bitte senden sie hierfür ihr Bewerbungsschreiben in dem Zeitraum vom  1. Februar bis 31. März ein.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail (mit Motivationsschreiben auf max. einer A4-Seite, mit Lebenslauf auf max. zwei A4-Seiten, in einer zusammenhängenden PDF-Datei) an: Junges(at)staatstheater-braunschweig.de