Eduardo Aladrén (Gast)

stammt aus Zaragoza (Spanien). Zu seinem Repertoire gehören die zentralen Tenorpartien in u. a. »Werther«, »Rigoletto«, »Tosca«, »Adriana Lecouvreur«, »Andrea Chénier«, »I Pagliacci«, »Madama Butterfly«, »Il tabarro«, »Carmen«, »La traviata«, »La forza del destino«, »Aida«, »Eugen Onegin« und »Don Carlo«. Diese sang er u. a. in Spanien (Teatro Zarzuela Madrid, ABAO Bilbao, Opera Oviedo, Teatros Canal Madrid, Teatro Palma Mallorca, etc.), Deutschland (Deutsche Oper am Rhein, Oper Halle, Aachen, Bremen, Heidelberg), Russland (Novaya Opera Moskau), Japan (New National Theatre Tokio) sowie in Italien, Holland, Belgien, Ungarn, Mexico, Kanada und den USA. Im Konzertbereich trat er als Solist u. a. mit dem WDR Rundfunkhaus Köln, den Hamburger Symphonikern, der South Denmark Philharmonie, dem Spanischen Radio & TV Orchester,  der Staatskapelle Weimar, Symphony of the Americas, Palm Beach Symphony sowie den Chicago Philharmonic und weiteren renommierten Orchestern auf. In dieser Saison ist er zudem als Cavaradossi in »Tosca« am Staatstheater Braunschweig zu erleben.

Aktuelle Produktionen:

Don Carlo

Tosca

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen