David Oštrek (Gast)

studierte Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und war seitdem Finalist und Preisträger zahlreicher Gesangswettbewerbe. Erste Bühnenerfahrung sammelte er am kroatischen Nationaltheater in Varaždin, wo er Partien wie Aeneas (»Dido and Aeneas«), Captain Macheath (»The Beggar’s Opera«) und Adonis (»Venus und Adonis«) verkörperte. Nach zwei Jahren im Internationalen Opernstudio gehört der kroatische Bass derzeit dem Ensemble der Staatsoper Unter den Linden Berlin an. Hier sang er bisher u. a. Zauberer Cipolla in Olivers »Mario und der Zauberer«, Doktor Grenvil in »La traviata«, Direktor Hummel in Reimanns »Die Gespenstersonate« sowie jüngst den Tribun in »L’incoronazione di Poppea« und Cesare Angelotti in »Tosca«. Gastengagements führten ihn als Leporello (»Don Giovanni«) zu den Bregenzer Festspielen, als Dulcamara (»L’elisir d’amore«) an das südkoreanische Daegu Opera House, als Figaro ans Stadttheater Wels sowie als Zoroastro in Händels »Orlando« zu den Sommerfestspielen in Dubrovnik. Nach seinem Debüt am Staatstheater Braunschweig als Mönch in »Don Carlo« ist er dort diesen Sommer alternierend als Moralès und Escamillo in der Neuproduktion »Carmen« zu erleben.

Aktuelle Produktionen:

Carmen

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen