Abdellah Lasri (Gast)

absolvierte seine musikalische Ausbildung bei Glenn Chambers am Conservatoire National Supérieur in Paris, welches er mit Auszeichnung abschloss. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er als Prince Charmant (»La Forêt Bleue«) an der Péniche Opéra in Paris. Es folgten Engagements als Remendado (»Carmen«), als Don Ottavio (»Don Giovanni«) in Besançon, als Paolino (»Die heimliche Ehe«) und als Alfredo (»La traviata«) am Opernhaus von Nancy. 2010 gastierte er mit der Titelpartie von Gounods »Faust« in Rabat. Von 2009 bis 2011 war er Mitglied des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Berlin. In dieser Zeit gab er sein Debüt als Rodolfo (»La bohème«) am Theater Gießen. An der Oper Graz debütierte er als Nemorino in »Lʼelisir dʼamore« und als Fenton in »Falstaff«. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Abdellah Lasri festes Ensemblemitglied am Aalto-Theater Essen, wo er u. a. als Werther, Faust und Duca zu erleben war. Gastspiele führten ihn als Werther und als Rodolfo an die Opera Bastille in Paris, als Des Grieux in an die Oper Graz, als Rodolfo an die Oper Rom und an die Semperoper Dresden. Außerdem debütierte er als Alfredo an der Staatsoper Berlin unter Daniel Barenboim und sang den Faust an der Deutschen Oper Berlin.

Aktuelle Produktionen:

Werther

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen