Brigitte Fassbaender

wurde in Berlin geboren und studierte Gesang bei ihrem Vater, Kammersänger Willy Domgraf-Fassbaender. Im Alter von 21 Jahren debütierte sie an der Bayerischen Staatsoper. Seitdem gastierte sie an allen führenden Opernhäusern der Welt und sang alle großen Partien ihres Faches. An die 300 Schallplatteneinspielungen geben Zeugnis von ihrer großen Bedeutung als Sängerin. 1970 wurde sie zur Bayerischen Kammersängerin ernannt. Seit ihrem Rückzug aus dem aktiven Sängerleben 1995 ist sie eine gefragte Gesangslehrerin und Regisseurin. Engagements führten sie an zahlreiche Häuser im In- und Ausland, u. a. an das Staatstheater am Gärtnerplatz, die Oper Frankfurt und die Volksoper Wien. Sie war zwei Jahre Operndirektorin am Staatstheater Braunschweig und von 1999 bis 2012  Intendantin des Tiroler Landestheaters Innsbruck. Von 2009 bis 2017 hatte sie die Leitung des Richard-Strauss-Festivals in Garmisch-Partenkirchen inne und ist die künstlerische Leiterin des »Eppaner Lied Sommers«. Brigitte Fassbaender wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. ist sie Trägerin des großen Verdienstkreuzes mit Stern der Bundesrepublik Deutschland, des Ordens Pour le mérite und wurde im Oktober 2017 mit dem Echo-Klassik für ihr Lebenswerk geehrt.

Aktuelle Produktionen:

Hänsel und Gretel

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen