Carolin Löffler

Carolin Löffler studierte klassischen Gesang an der Berliner Universität der Künste. Sie ist Stipendiatin der Walter Karminsky-Stiftung und vervollständigte ihre Ausbildung nach ihrem BA-Abschluss 2011 mit der von der »Opernwelt« für die Beste Produktion des Jahres 2011 nominierten Inszenierung von Frank Hilbrich, als Studienstipendiatin an der Musikhochschule Basel. Sie erhielt das KlangKunst Bühnen Stipendium, in dessen Rahmen sie mit Constanza Macras arbeitet. An der Berliner Staatsoper gastierte sie in den Rollen der Stiefmutter in der Kinderoper »Aschenputtel« und in »La voix humaine«.
Außerdem übernahm sie die Rolle des Cherubino am Theater Nordhausen, Dido in Purcells »Dido und Aeneas« sowie bei den Eutiner Festspielen die Zeitel in »Anatevka«. Am Stadttheater Bremerhaven gab sie neben Prinz Orlofsky aus der »Fledermaus« auch die Lucy in Wildhorns »Dracula« sowie Mary in »Der Fliegende Holländer« und Erica in S. Barbers Oper »Vanessa«. Am Staatstheater Braunschweig war sie bereits als Blumenmädchen in Wagners »Parsifal«, Mirabella in Strauss' »Zigeunerbaron« sowie als Moldau in der Kinderoper »Prinzessin Anna« zu erleben und gehört ab der Spielzeit 2017/18 fest zum Musiktheater-Ensemble.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen