Edna Prochnik

studierte an der Rubin Academy of Music in Tel Aviv und der Hochschule für Musik in Wien. Bis 2017 gehörte sie dem Ensemble des Nationaltheaters Mannheim an, wo sie zahlreiche Partien ihres Fachs verkörperte, darunter Carmen, Suzuki (»Madama Butterfly«), Erda (»Das Rheingold«), Eboli (»Don Carlo«) und Kundry (»Parsifal«). In Achim Freyers Neuproduktion des »Ring des Nibelungen« sang sie Fricka (»Das Rheingold«, »Die Walküre«), Erda (»Siegfried«), Waltraute (»Götterdämmerung«), Schwertleite und die 1. Norne. Sie ist ständiger Gast an der New Israeli Opera und dort u. a. als Auntie (»Peter Grimes«), Amneris (»Aida«) und Herodias (»Salome«)zu hören. Weiterhin gastierte sie als Santuzza (»Cavalleria rusticana«) an der Palm Beach Opera und als Fenena (»Nabucco«) beim Bergen Opera Festival sowie bei den Bregenzer Festspielen. Zukünftige Engagements umfassen Wagners »Wesendonck-Lieder« mit dem Tokio Symphony Orchestra.

Aktuelle Produktionen:

Elektra

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen