Georg Menskes

war Chordirektor und Kapellmeister am Stadttheater Oberhausen, bevor er an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld / Mönchengladbach in derselben Doppelfunktion arbeitete und eine große Bandbreite an Opern, Operetten, Musicals und Balletten dirigierte. Seit 1997 ist er Chordirektor und Kapellmeister am Staatstheater Braunschweig, seit 2005 zudem koordinierter 1. Kapellmeister. In dieser Funktion dirigierte er Inszenierungen wie Millöckers »Der Bettelstudent«, Lloyd Webbers »Sunset Boulevard«, Verdis »Ernani« und Strauß’ »Zigeunerbaron«. Bei den Burgplatz-Produktionen übernahm er vielfach die Musikalische Leitung, darunter bei Bernsteins »West Side Story« und Verdis »Un ballo in maschera«. Zuletzt zeichnete er für die Musikalische Leitung von Puccinis »Tosca« sowie der deutschen Erstaufführung des Musicals »Ragtime« verantwortlich. In der Spielzeit 2018/19 dirigiert Georg Menskes Georges Bitets »Carmen« auf dem Burgplatz sowie das 3. Sinfoniekonzert mit Menselssohn Bartholdys Sinfonie Nr. 2 »Lobgesang«.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen