Jeff Martin

ist mit einem breiten Repertoire auf Bühnen wie dem Bolshoi Theater, der Opéra de Lyon, den Staatsopern in München, Stuttgart und Hamburg, der Semperoper Dresden, der Oper Köln, Opera National du Rhin Strasbourg, dem Staatstheater Nürnberg, Theater Dortmund oder dem Nationaltheater Mannheim vertreten. Neben dramatischen Partien des klassischen Repertoires wie u. a. Richard Wagners Mime, Loge (»Der Ring des Nibelungen«) oder David (»Die Meistersinger von Nürnberg«), Richard Strauss’ Herodes (»Salome«) und Alban Bergs Hauptmann (»Wozzeck«) tritt der Tenor vor allem in der zeitgenössischen Musik in Erscheinung. So sang er in Michel Tabachniks »Benjamin, dernière nuit« an der Opéra de Lyon sowie in »Paradis« von Nana Forte am Landestheater Bregenz und coverte die Rolle des Houston Chamberlain in der Uraufführung von Avner Dormans »Wahnfried« am Staatstheater Karlsruhe.

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen