Jelena Kordić

wurde in Zagreb geboren und studierte an der dortigen Musikuniversität. Ein erstes Engagement führte sie an das Kroatische Nationaltheater Zagreb, wo sie Partien wie Maddalena (»Rigoletto«), Mercédès (»Carmen«), Hänsel (»Hänsel und Gretel«), Adalgisa (»Norma«) und Olga (»Eugen Onegin«) sang. Von 2015 bis 2017 gehörte sie dem Jungen Ensemble der Semperoper Dresden an und präsentierte sich dort u. a. als Nanette (»Der Wildschütz«), Flora Bervoix (»La traviata«), Dorabella (»Così fan tutte«), Cherubino (»Le nozze di Figaro«), Fuchs Zlatohřbitek (»Das schlaue Füchslein«), Prinz Orlofsky (»Die Fledermaus«), Emilia (»Otello«), Lola (»Cavalleria rusticana«) und Hänsel. In der Saison 2017/18 war Jelena Kordić Ensemblemitglied des Staatstheaters Braunschweig, wo sie u. a. ihre Debüts als Charlotte (»Werther«) und Sesto (»La clemenza di Tito«) gab. Nach der Burgplatz-Produktion »Carmen«, in der sie die Titelpartie übernimmt, wechselt sie im Herbst 2018 an das Nationaltheater Mannheim.

©Fotografie Bjoern Hickmann

Aktuelle Produktionen:

Carmen

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen