Lukhanyo Moyake

studierte an der University of KwaZulu Natalist und an der University of Cape Town in Südafrika. Bis 2017 war er Mitglied im jungen sowie anschließend im festen Ensemble der Cape Town Opera, wo er wichtige Partien seines Fachs interpretierte, darunter Alfredo (»La traviata«), Jaquino (»Fidelio«), Camille de Rosillon (»Die lustige Witwe«), Rinuccio (»Gianni Schicchi«) und Belmonte (»Die Entführung aus dem Serail«). Als Sportin’ Life in »Porgy and Bess« stand Lukhanyo Moyake am Teatro Real de Madrid, Gran Teatre del Liceu Barcelona sowie am Teatro Colón in Buenos Aires auf der Bühne. In der Saison 2017/18 debütierte er als Alfredo an der English National Opera und übernahm die Partie des Steuermanns in Matthew Wildes Inszenierung des »Fliegenden Holländer« in Kapstadt. Der Tenor ist Finalist des Belvedere Gesangswettbewerbs 2015 und gewann im selben Jahrden 3. Preis des Internationalen Gesangswettbewerbs »Neue Stimmen«; 2017 vertrat er Südafrika im Wettbewerb »BBC Cardiff Singer of the World«. Mit Beginn der Spielzeit 2018/19 wechselt Lukhanyo Moyake in das Ensemble der Wiener Staatsoper.

Aktuelle Produktionen:

Carmen

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen