Piotr Prochera

Der polnische Bariton Piotr Prochera studierte zunächst Geige, bevor er sein Gesangstudium an der Hochschule für Musik in Posen absolvierte. Er war Sonderpreisträger des Gesangswettbewerbs in Włoszakowice (2002) sowie des Liederwettbewerbs in Warschau (2005) und besuchte Meisterkurse u.a. bei Ernst Haefliger, Peter Schreier, Dietrich Fischer-Dieskau und Cheryl Studer. Bei Prof. Mario Hoff absolvierte er sein Konzertexamen im Fachbereich Lied. Ab 2005 war Piotr Prochera am Deutschen Nationaltheater Weimar engagiert; seit der Spielzeit 2008/2009 ist er Mitglied des Opernensembles am Musiktheater imRevier Gelsenkirchen. Sein Repertoire umfasst die Titelpartien in »Eugen Onegin« und »Don Giovanni«, Marcello (»La Bohème«), Graf Tomskij in »Pique Dame«, Melot in »Tristan und Isolde«, Taddeo in Rossinis »L'italiana in Algeri« sowie zahlreiche Partien zeitgenössischer Werke wie »Das Wundertheater« von Hans Werner Henze, Tadeusz in Weinbergs »Die Passagierin«, »Luci miei traditrici« von Salvatore Sciarrino sowie die Hauptrollen in den Uraufführungen »Simon der Erwählte« und »Due teste e una ragazza« von Isidora Žebeljan.

Aktuelle Produktionen:

Moskau, Tscherjomuschki

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen