Teresa Rotemberg

Teresa Rotemberg wurde in Buenos Aires geboren und choreografiert seit den 1990er Jahren Tanzstücke für Kinder und Familien mit ihrer Company MAFALDA in Zürich. Zuletzt entstanden dabei »Zick Zack Puff« und »Träum schön schlimm«. Seit 2007 arbeitet sie auch sehr erfolgreich als Choreografin im Musiktheater, wo sie unter anderem 2009 an der Wiener Staatsoper mit Matthias Hartmann in Schostakowitschs »Lady Macbeth von Mzensk« zusammenarbeitete. Auch bei den Budapester Wagner-Tagen 2007 waren zwei Choreografien zu »Das Rheingold« und »Die Walküre« von ihr zu sehen. Zuletzt war sie 2016 an der Volksoper Wien an »Fürst Igor« und »Rigoletto« an der Opéra Bastille als Choreografin beteiligt. Weiterhin erarbeitete sie Choreografien für Balletensembles und gastierte unter anderem für »Sprunghaft und launisch« (2011) am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und »Irreversibel« (2010) im Rahmen von »b.05« für das Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg.

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen