Hau's um! | 2+

von Esther Jurkiewicz und Ensemble
Uraufführung. Stückentwicklung | Theater für die Allerkleinsten

Holzklötze in verschiedener Größe und Form liegen ungeordnet auf dem Boden und bedecken ihn fast. Zwei Spieler wandern durch diese Landschaft aus Klötzen, erkunden und verändern sie. Sie beginnen, die Klötze aufeinander zu stapeln – immer höher und höher. Es entstehen verschiedene Formen, Treppen, Gebilde und in der Mitte ein riesiger Turm.

weiterlesen

Sie blicken an ihm hoch, einer streckt die Hand aus und berührt sanft den Turm –
er schwankt, aber fällt nicht um. Ganz schön wackelig! Sie lächeln sich an, nicken und holen gemeinsam aus: Eins, zwei, drei! Mit einem lauten Knall fällt der Turm in sich zusammen. Sie schauen sich zufrieden um – ein Chaos aus Holz. Was passiert nun? Kann daraus Neues entstehen?

Die neueste Produktion für die Allerkleinsten beschäftigt sich mit der Lust, der Faszination und der schöpferischen Kraft des Kaputtmachens. Worin besteht der Reiz, Dinge aufzubauen, nur um sie kurz darauf umzuwerfen? Wir entdecken 
gemeinsam mit dem Publikum Phänomene wie Schwerkraft und Höhe.

Theater für die Allerkleinsten ist eine Chance: Es stärkt die Wahrnehmungsfähigkeit von Kindern, zeigt, dass es nicht nur eine Perspektive gibt, vermittelt emotionale Kompetenzen und macht Gemeinschaft erfahrbar.

Gefördert von:

Premiere am 12.11.2016

Teilen

Termine
Kalender-Event herunterladen Sa / 29.04.2017
Haus Drei
15:00 - 15:45 Karten
Kalender-Event herunterladen So / 30.04.2017
Haus Drei
15:00 - 15:45