DOG | science! fiction! now!

Tanztheater – Staatstheater Kassel

Doppelabend von Hofesh Shechter und Johannes Wieland

> fresh – Tanztage Braunschweig 2015

Für das Tanztheater des Staatstheaters Kassel hat sich Hofesh Shechter nochmals seinem Stück DOG zugewandt, welches er ursprünglich für das Scottish Dance Theatre kreierte. Gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzer der Compagnie hat er seine Choreografie neu gedacht. Shechter selbst ist in Jerusalem geboren und begann er seine Karriere als Tänzer in der Batsheva Dance Company – heute zählt er zu den Ausnahmeerscheinungen des Zeitgenössischen Tanzes. Seine Arbeiten werden auf allen internationalen Festivals und in Tanzhäusern weltweit gezeigt. Sein Stück DOG ist ein Schnelldurchlauf durch die Evolutionstheorie: Elefanten, Delphine, Affen und Menschen – sie alle tauchen auf in einer wilden Jagd rund um Darwins »Kampf ums Dasein«. Hofesh Shechter sieht noch lange kein Ende in der Geschichte der Evolution: it’s not over yet.

Für den Tanzdirektor und Chefchoreografen der Kasseler Compagnie, Johannes Wieland, ist die Zukunft ein realer und unauflöslicher Widerspruch in sich. Ist die Zukunft mehr als das zeitliche Phänomen, das auf die Gegenwart folgt, aber bereits im nächsten Augenblick Vergangenheit ist, also eigentlich nie wirklich existiert? Zukunft ist der imaginierte Widerspruch zwischen Behauptung und Erwartung. Wielands Tanzstück ist die Aufforderung das Leben jetzt zu leben, verschüttet geglaubte Gefühle wieder zu entdecken und die Zukunft neu zu erfinden: science! fiction! now!

Im Anschluss an die Vorstellung gibt es ein Nachgespräch mit den Künstlern.

Choreografie und Ausstattung DOG Hofesh Shechter
Choreografie science! fiction! now! Johannes Wieland
Bühne science! fiction! now! Matthieu Wolfgang Götz
Kostüme science! fiction! now! Evelyn Schönwald
Einstudierung DOG Sita Ostheimer / Hofesh Shechter
Licht Lawrie McLennan / Oskar Bosman
Dramaturgie Dr. Thorsten Teubl

Es tanzen Laja Field, Gotaute Kalmataviciute, Ann-Christin Zimmermann, Rémi Benard, Ákos Dózsa, Martin Durov, Victor Adrian Marinus Andreas Rottier, Shafiki Sseggayi

Teilen

Termine

Die genauen Termine in dieser Spielzeit stehen noch nicht fest.