Montréal

tanzmainz – Staatstheater Mainz

Doppelabend mit den Tanzstücken »Dénouement / Auflösung« von José Navas und »Blue Hour: Stunde der Wölfe« von Danièle Desnoyers

> fresh – Tanztage Braunschweig 2015

Montréal, die Millionenmetropole in der frankophonen kanadischen Provinz Québec, ist ein brodelnder Hort der Kreativität. Immer wieder kommen aus dieser Stadt Choreografen, die die Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes maßgeblich beeinflussen. Einer von ihnen ist der venezolanisch-kanadische Tänzer und Choreograf José Navas. Seine Kreationen haben in ihrer schlichten Virtuosität fast etwas Kalligrafisches, und die choreografischen Partituren wirken mit sogartiger Kraft auf den Betrachter. Er spiegelt in seinem Tanzstück »Dénouement / Auflösung« die Farbenfülle, die kulturelle Vielfalt und die sprudelnde Energie seiner Heimatstadt wider.

Choreografin Danièle Desnoyers hat »die Stadt vor Augen und ich möchte sie durch die Körper der Tänzer erfahrbar machen. Montréal ist besonders schön bei Sonnenuntergang. In der blauen Stunde liegt ein Geschmack, der manchmal zart und delikat ist und dann wieder von beißender Schärfe.« Desnoyers spielt in ihrer Kreation mit der geheimnisvoll poetischen Stimmung, die im Übergang von Tag und Nacht liegt, wenn alles möglich scheint und das Leben von einer surrealen Schönheit und Spannung ist.


Im Anschluss: Aftershow Lounge!
Lassen Sie den Abend gemeinsam mit den Künstlern bei kühlen Getränken im Louis-Spohr-Saal ausklingen.

 

Dénouement/Auflösung
Choreografie und Bühne José Navas
Kostüm Sonya Bayer
Sounddesign und Komposition Alexander MacSween
Licht Philipp Wiechert

Blue Hour: Stunde der Wölfe
Choreografie Danièle Desnoyers
Ausstattung
Danièle Desnoyers, Lucia Vonrhein
Musik Philippe B
Licht Philipp Wiechert

Es tanzen Mariya Bushuyeva, Alessandra Corti, Ada Daniele, Gili Goverman, Amy Josh, Bojana Mitrović, Charlotte Petersen, Tijana Prendović, Maasa Sakano, Lena Schattenberg, Giulia Torri; Rueben Albelda Giner, Marc Borràs, Zachary Chant, Marin Lemić, Cornelius Mickel, Thomas Van Preat, Mattia De Salve, Lewis Seivwright

Teilen

Termine

Die genauen Termine in dieser Spielzeit stehen noch nicht fest.