21.09.2018

Theaterbegeisterte/r HospitantIn für »Imperium« gesucht

Das Staatstheater Braunschweig sucht für die Schauspielproduktion »Imperium« von Christian Kracht (Regie: Babett Grube) noch eine/n RegiehospitantIn, der/die uns ab sofort bis zur Premiere am 17. November 2018 im Rahmen eines Praktikums unterstützt. Gefragt sind Teamgeist, Verlässlichkeit und sechs Wochen Zeit. Geboten werden Einblicke in den Theaterbetrieb und die Möglichkeit, eine Inszenierung von der ersten Probe bis zur Premiere mitzuerleben.

Bewerbungen gerne per E-Mail an Theo Voerste: TheoVoerste@staatstheater-braunschweig.de

20.09.2018

Amira Elmadfa aus »Rivale« für Theaterpreis DER FAUST nominiert

Wir gratulieren Amira Elmadfa, die für ihre Leistung als Clorinde in »Rivale« für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2018 in der Kategorie »Sängerdarstellerin / Sängerdarsteller Musiktheater« nominiert ist! Die Preisverleihung findet am 3. November 2018 im Theater Regensburg statt. Lucia Ronchettis Kammeroper »Rivale« entstand unter der Regie von Operndirektorin Isabel Ostermann als Auftragswerk der Staatsoper Unter den Linden unter der Beteiligung des Staatstheaters Braunschweig.

Der Deutsche Theaterpreis DER FAUST 2018 wird veranstaltet und gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, die Stadt Regensburg, die Kulturstiftung der Länder, die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste und den Deutschen Bühnenverein. Weiterer Kooperationspartner ist 2018 der Deutsche Bühnenverein Landesverband Bayern. Veranstaltungspartner 2018 ist das Theater Regensburg, Medienpartner sind 3sat, Deutschlandfunk Kultur und Die Deutsche Bühne.

07.09.2018

»Carmen« ist nach 20 Vorstellungen und knapp 25.000 Besuchern eine der bestbesuchten Burgplatz-Produktionen

Nach 20 zumeist ausverkauften Vorstellungen wurde am Mittwoch, 5. September 2018 die letzte »Carmen«-Aufführung in einer ausverkauften Arena auf dem Burgplatz vom Publikum mit tosendem Applaus verabschiedet.

Seit der Premiere am 18. August 2018 besuchten 24.859 Personen die zahlreich ausverkauften Vorstellungen. Mit einer Auslastung von 98,19 Prozent geht diese Open Air Produktion somit als eine der erfolgreichsten seit Bestehen zu Ende. Aufgrund der großen Nachfrage mussten Zusatzvorstellungen für Schulen und Sonntagnachmittag-Vorstellungen angesetzt werden. An je zwei Montagvormittagen besuchten allein 1.865 Schülerinnen und Schüler aus Braunschweig und der Region die Oper.

Die »Carmen«-Inszenierung von Philipp M. Krenn, der im kommenden Jahr gemeinsam mit Philipp Stölzl bei den Bregenzer Festspielen Verdis »Rigoletto« auf die Seebühne bringen wird, wurde vom Publikum lebhaft diskutiert und sorgte für regen Austausch.

15.08.2018

Ausfall der Produktion »Quartett«

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble muss das Stück »Quartett« von Heiner Müller leider entfallen. 

Bereits erworbene Karten können an der Theaterkasse zurückgegeben oder gegen eine andere Vorstellung getauscht werden.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis.

10.08.2018

Teddybären für Tanzproduktion »Struwwelpeter« gesucht

Zur Gestaltung einer großen Stofftierkugel mit einem Durchmesser von 1,90m suchen wir Plüsch-Teddybären aller Art. Ihren großen Auftritt bekommen die Bären dann in unserem Tanzstück »Struwwelpeter« (Premiere am 27.10.2018).

Sollten Sie (oder Ihre Kinder) sich von einigen Bären trennen können, dann würden wir uns sehr freuen! Die Bären können ab sofort an der Pforte am Bühneneingang abgegeben werden.

(Foto: Lutz Edelhoff, Theater Bielefeld, 2008)

21.06.2018

Neue Öffnungszeiten der Theaterkasse

Ab dem 31.07.2018 ist die Theaterkasse zu neuen Öffnungszeiten erreichbar:
Dienstag bis Freitag 10:00 bis 19:30 Uhr 
Samstag 10:00 bis 14:00 Uhr
Die Abendkasse öffnet in den Spielstätten eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Im Haus Drei öffnet die Abendkasse 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Besucherservice: 
E-Mail besucherservice@staatstheater-braunschweig.de
Kartentelefon +49 (0)531 1234 567
Fax +49 (0)531 1234 570

27.04.2018

»Geschichte wird gemacht« – Wir präsentieren das Programm für 2018/19

Unter dem Motto »Geschichte wird gemacht« präsentieren Generalintendantin Dagmar Schlingmann und ihr künstlerisches Team die zweite Spielzeit 2018/19 unter ihrer Leitung mit mehr als 36 Premieren und Projekten, darunter 10 Uraufführungen, in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Junges Staatstheater sowie zahlreichen sinfonischen Konzerten des Staatsorchesters Braunschweig.

»Mit dem Motto wollen wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass Geschichte nicht als gegeben hingenommen werden darf, sondern von jedem Einzelnen mitgestaltet werden kann und die Weichen für die Zukunft stellt«, so Generalintendantin Dagmar Schlingmann, »denn: Geschichte lehrt uns, wer wir sind und woher wir kommen. Und sie entsteht nicht allein – sie wird gemacht.«

Das neue Spielzeitheft
Auf 160 Seiten informieren wir Sie über den Spielplan von Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater und Jungem Staatstheater. Das Staatsorchester Braunschweig präsentiert Ihnen passend dazu eine Vorschau auf die Sinfoniekonzerte unter Generalmusikdirektor Srba Dinić. Angaben zu den vielfältigen Rahmenveranstaltungen, den Gastspielen, unseren Abonnements sowie den Freunden und Förderern des Staatstheaters runden das Heft ab. In unserer Fotostrecke sehen Sie die KünsterlInnen und MitarbeiterInnen des Staatstheaters im Bühnenbild unserer »Europeras«-Inszenierung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Gleich hier online Durchklicken ...

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen