Die Perser | ©Joseph Ruben
 
Schauspiel

Die Perser

 
Gewählter Termin

Dienstag, 20.03.2018
20:00 bis 21:00 Uhr

Aquarium

Einführung 19:30 Uhr

Aktuell keine Termine geplant.

Aischylos

 

Hochmütig sind die persischen Kriegsherren um Xerxes in die Seeschlacht gegen Griechenland gezogen, vernichtend geschlagen kehren wenige Überlebende zurück. Die Königsmutter Atossa macht sich ein Bild vom Unvorstellbaren und begreift, wie durch Hybris das sichere Fundament des bisherigen Lebens zerstört worden ist.
472 v. Chr. verfasst der Grieche Aischylos ein selbstkritisches Dokument über diese Seeschlacht, in der das siegreiche Griechenland gnadenlos alle Brücken zu Persien abgebrochen hat. Christopher Haninger begreift Aischylos‘ Text als einen Echoraum, angefüllt mit zahllosen leidvollen Erfahrungen über die Grausamkeit des Krieges.

Aufführungsdauer ca. 1 Stunde, keine Pause

 

Pressestimmen

Unabgelenkt von ständigen Positionswechseln, hört der Zuschauer nun mehr auf das Wort, das von den vier Herren des Ensembles (Mattias Schamberger, Konstantin Bühler, Götz van Ooyen, Cino Djavid) über weite Strecken in strenger Rhythmik plastisch stark deklamiert wird, bis hin zu gespenstischem Flüstern.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen