Haus der gebrochenen Herzen

Bernard Shaw

Im Bewusstsein der Umwälzung aller politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse müssen wir uns fragen: Wie konnte es dazu kommen? Bernard Shaws zornige Komödie bringt es präzise auf den Punkt: Das Schiff der Gesellschaft ist gestrandet, eine eingerostete und saturierte Gemeinschaft dreht sich nur noch um sich selbst und versucht mit allen Mitteln, das nicht konfliktfreie, aber gerade noch in seinen Bahnen gehaltene Leben zu bewahren. Doch am Ende schlägt die Bombe ein...
Dagmar Schlingmann, die neue Generalintendantin des Staatstheaters Braunschweig, wird in diesem mustergültigen Schauspielstück das Ensemble vorstellen.