Sehr geehrte Damen und Herren,
liebes Braunschweiger Konzertpublikum,

erlauben Sie mir bitte mit der Präsentation des Programms unserer Sinfoniekonzerte in der Spielzeit 2018/19 einen kurzen Rückblick auf meine erste Saison in Braunschweig: Ich möchte Ihnen danken, dass Sie Ihrem Staatsorchester auch unter meiner Leitung treu geblieben sind. Mir haben Sie geholfen, mich schnell heimisch fühlen zu können, und so freue ich mich sehr, Ihnen einige Anmerkungen zu unserem programmatischen Angebot in meinem zweiten Braunschweiger Jahr mit auf den Weg geben zu dürfen. Das Jahresmotto des Staatstheaters, »Geschichte wird gemacht«, ist auch für das Konzertprogramm prägend. Deshalb bilden Werke des musikalischen Klassizismus und Historismus mit Kompositionen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Anton Bruckner und Gustav Mahler den sinfonischen Schwerpunkt unserer Werkauswahl.

Es geht um den Blick auf ehemalige Zukünfte sowie darum, zu zeigen, wie Menschen immer erneut gestalten, was später als »Geschichte« betrachtet wird. Und so verbinden wir unsere Reihe dieses Mal beispielsweise mit einem musikalischen Memorial aus Anlass der 80 Jahre zurückliegenden Pogromnacht des Jahres 1938 und widmen dem Bewusstsein für das 100 Jahre zurückliegende Ende des 1. Weltkrieges unsere Filmkonzerte mit Titeln wie »Panzerkreuzer Potemkin« und »Im Westen nichts Neues«. In diesem Zusammenhang beginnt mit Werken von Arnold Schönberg und Johann Sebastian Bach auch der neue Zyklus »Epochal X«, in dessen Rahmen wir Ihnen in den kommenden Jahren Schlüsselwerke der Musikgeschichte näherbringen möchten. Außerdem starten wir mit Kompositionen von Fanny Hensel, Clara Schumann und Adriana Hölszky den Zyklus »Komponistinnen«, der zukünftig manche Überraschung bringen mag.

Die Damen und Herren des Staatsorchesters, unsere musikalischen Gäste und ich hoffen, dass Ihre Neugier und Ihr besonderes Interesse geweckt ist.

Wir alle freuen uns auf Sie!
Ihr Generalmusikdirektor Srba Dinić

»Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.«

Henry W. Longfellow

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen