Andreas Sebastian Mulik

ist Mitglied im Opernchor des Staatstheaters Braunschweig. Solistisch war er hier u. a. als Baby John (»West Side Story«), Basilio (»Le nozze di Figaro«), Reb Motschach (»Anatevka«) und Myron (»Sunset Boulevard«) zu sehen. Zu seinen letzten solistischen Aufgaben zählen Partien in Meyerbeers »Le Prophète«, Egks »Peer Gynt«, Verdis »Un ballo in maschera« und Flahertys »Ragtime«. Zudem stand er mit großem Erfolg als Ezekiel Cheever in Robert Wards »Hexenjagd« auf der Bühne.

Aktuelle Produktionen:

Die lustige Witwe

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen