Annika Dickel

Annika Dickel war zehn Jahre in der Musical Company des Theaters für Niedersachsen Hildesheim engagiert und hier u. a. in Werken wie »Victor/Victoria«, »Ein Käfig voller Narren«, »Der kleine Horrorladen«, »Footloose«, »Das letzte Einhorn«, »The Full Monty« und »Cabaret« zu sehen. Außerdem stand sie u. a. im Stage Theater Neue Flora und im Kampnagel Hamburg, für Hannover Concerts oder die KunstFestSpiele Herrenhausen auf der Bühne. Insgesamt war sie in über 50 Musical-, Schauspiel-, Tanz-, Oper- und Kindertheaterproduktionen zu sehen.

Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit auf der Bühne hat sich Annika Dickel als Choreografin etabliert und zeichnet für Konzeptentwicklung und / oder Choreografie bei 35 abendfüllenden Produktionen verantwortlich, darunter zahlreiche Ur- sowie europäische bzw. deutsche Erstaufführungen. Ihr breit gefächertes Repertoire als Choreografin umfasst Musical, Oper, Sprechtheater, Tanztheater und Zeitgenössischen Zirkus, mit Engagements u. a. an den Theatern in Erfurt und Pforzheim, bei den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel und der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Annika Dickel war Teil des Leitungsteams von »Erwin Kannes – Trost der Frauen (Letterland)« am TfN Hildesheim, das mit dem Deutschen Musicaltheaterpreis prämiert wurde.

Nach einigen ersten Schritten im Bereich Regie leitet Annika Dickel seit 2017 die Kompanie CircO Hannover, eine Kompanie für Zeitgenössischen Zirkus. Das Ensemble wurde zweimal Preisträger des Innovationsfonds Hannover und gewann mehrere Preise bei Festivals; zudem gab es Kooperationen u. a. mit dem Staatstheater und dem Kunstverein Hannover. Frühere Arbeiten im Bereich Zeitgenössischer Zirkus waren u. a. bei Festivals in Washington, Indien, Marokko, Frankreich und England zu sehen.

Für »Cloclo« ist Annika Dickel erstmals am Staatstheater Braunschweig zu Gast.

©Tanja Krauth

Aktuelle Produktionen:

Cloclo

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen