Christoph Diem

Christoph Diem studierte Regie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er inszenierte u. a. in Würzburg, am Theaterhaus Jena, am Staatsschauspiel Stuttgart und am Landestheater Linz. Seit 2006 war er fester Hausregisseur am Saarländischen Staatstheater und leitete dort die Experimentierbühne sparte4. In Saarbrücken inszenierte er u. a. »Eine Familie«, »Don Carlos«, »Der standhafte Zinnsoldat« oder die Deutsche Erstaufführung von »Möglicherweise gab es einen Zwischenfall«. Gemeinsam mit Claudia Lowin leitete er bis zum Ende der Spielzeit 2019/20 die Schauspielsparte des Braunschweiger Staatstheaters. Hier inszenierte er u. a. »Die Nashörner«, »City Lights« und zuletzt die Uraufführung von Felicia Zellers Stück »Der Fiskus«, die zu den Mülheimer Theatertagen 2020 eingeladen wurde. Ab der Spielzeit 20/21 wird er Hausregisseur am Staatstheater Braunschweig und ist verantwortlich für das Programm der Spielstätte Aquarium und ist stellvertretender Schauspieldirektor.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen