Edna Prochnik

Edna Prochnik stammt aus Israel und hat sich in den vergangenen Jahren vor allem im Wagner-Fach ein breites Repertoire erarbeitet. So war sie am Nationaltheater Mannheim mit großem Erfolg als Kundry (»Parsifal«) sowie in der »Ring«-Inszenierung von Achim Freyer als Fricka, Waltraute, Norn, Erda und Schwertleite zu erleben. Im Oktober 2018 ging sie mit den »Wesendonck-Liedern« auf Japan-Tournee. Desweiteren war sie mit Partien wie Amneris (»Aida«), Eboli (»Don Carlo«) und Ulrica (»Un ballo in maschera«) u. a. an der Pariser Opéra, den Staatstheatern Wiesbaden und Karlsruhe sowie bei den Bregenzer Festspielen zu hören. Anfang 2019 sang sie Herodias (»Salome«) an der New Israeli Opera und beim Spoleto Festival in Charleston (USA), Chaussons »Poème de l’amour et de la mer« mit den Stuttgarter Philharmonikern und Prinz Orlofsky (»Die Fledermaus«) in Solothurn. Am Staatstheater Braunschweig war sie zuletzt 2018 als Klytämnestra (»Elektra«) zu Gast.

Aktuelle Produktionen:

Eugen Onegin

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen