Heike M. Goetze

Heike M. Goetze, geboren 1978 in Osnabrück, studierte Regie an der Zürcher Hochschule der Künste. Seit 2007 arbeitet sie freischaffend als Regisseurin, Kostüm- und Bühnenbildnerin u. a. in Basel, Berlin, Bochum, Freiburg, Hannover, Luzern München, Zürich und zuletzt am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und den Münchner Kammerspielen. Mit ihrer Diplominszenierung von Juli Zehs »Spieltrieb« gewann sie beim Körber Studio Junge Regie 2008 den Preis als beste Nachwuchsregisseurin. Mit ihren bildstarken, formal außergewöhnlichen Inszenierungen war sie zu zahlreichen Festivals eingeladen, wie z.B. mit »Stiller« (Schauspiel Zürich) 2010 zum Festival Radikal jung. Zudem Tätigkeit als Dozentin an den Kunsthochschulen in Zürich und Ludwigsburg. In Braunschweig gestaltet sie Bühne und Kostüme für die Romanadaption »Alles, was wir geben mussten«.

Aktuelle Produktionen:

Alles, was wir geben mussten

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen