Jaime Ruth Reid

geboren in Toronto, begann ihre frühe Tanzausbildung am Durham Dance Centre, wo sie klassischen, modernen und Jazz-Tanz studierte, außerdem Akrobatik, Stepptanz und Musiktheater. Unter Nadia Veselova Tencer verfeinerte sie ihre Studien an der Academy of Ballet and Jazz, der Ausbildungsstätte des Canadian Ballet Theatre. Dort tanzte sie Solorollen in »Der Nussknacker«, »Schwanensee«, »La Bayadère«, »Don Quixote« und zahlreichen zeitgenössischen, für sie choreografierten Werken. Jamie Ruth Reid war Finalistin des Youth America Grand Prix in New York, was ihr eine Silbermedaille und die Teilnahme an einem vierjährigen Sommerkurs am American Ballet Theatre einbrachte, und gewann Bronze beim Ballettwettbewerb »Stars of the 21st Century« 2013. Nach ihrer Darstellung als Cassandra in der Broadway-Produktion »CATS« 2013 in Toronto wurde Jamie Ruth Reid eingeladen, als erste Kanadierin beim Eifman Ballet in Saint Petersburg zu tanzen. Dort war sie in Boris Eifmans »Anna Karenina«, »Karamazov Brothers«, »Onegin« und »Rodin« zu erleben. 2015 wechselte sie zum Bejart Ballet Lausanne, wo sie in »Ballet for life«, »Le Presbytere«, »7 Greek Dances«, »Le Mandarin Merveilleux« und »Le Gaite Parisienne« mitwirkte. Nach vier Monaten als Showgirl am Friedrichstadt Palast ist Jamie Ruth Reid derzeit als Tänzerin, Lehrerin und Model in Berlin tätig und arbeitet mit unterschiedlichsten Theatern und Formationen zusammen, darunter das Deutsche Fernsehballett und die Semperoper Dresden.

Aktuelle Produktionen:

Die lustige Witwe

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen