Lea Sophie Salfeld

Lea Sophie Salfeld, geboren 1985 in Oldenburg, studierte in Berlin Jazz-Gesang und Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Während des Studiums spielte sie in mehreren Produktionen an den Münchner Kammerspielen. Von 2012 bis 2016 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg und dort unter anderem in »Ulrike Maria Stuart«, als Sascha in »Platonow«, Franziska in »Minna von Barnhelm« und Lämmchen in »Kleiner Mann was nun«, sowie als Shen Te und Shui Ta in »Der gute Mensch von Sezuan« und Ophelia in »Hamlet« zu sehen. Sie arbeitete als Gast unter anderem am Mainfrankentheater Würzburg und dem St. Pauli-Theater Hamburg, bevor sie 2018 festes Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg wurde. Dort spielte sie unter anderem in »Komödie mit Banküberfall« und dem David Bowie-Musical »Lazarus«. Zu ihren wichtigsten Arbeiten zählen die Produktionen mit Regisseurin Anne Lenk, mit der sie seit zehn Jahren regelmäßig arbeitet. Zuletzt in den noch laufenden Produktionen »Der eingebildete Kranke« am Schauspiel Hannover und »Amphitryon« am Staatstheater Nürnberg. Derzeit steht Lea Sophie Salfeld in einer der vier Hauptrollen der ZDF-Serie »Hotel Mondial« vor der Kamera. Mit Beginn der Saison 2022/23 ist sie Ensemblemitglied am Staatstheater Braunschweig und wird hier auch mit einem eigenen Brecht-Liederabend zu erleben sein.

©Volker Conradus

Aktuelle Produktionen:

Der ideale Mann

Professor Mamlock

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen