Marie-Luise Krüger

Marie-Luise Krüger, geboren in Potsdam, studierte Darstellendes Spiel/Kunst in Aktion am Institut für Performative Künste und Bildung der HBK Braunschweig. Sie ist freie Theaterpädagogin und Regisseurin und arbeitete u.a. für das Staatstheater Braunschweig, LOT-Theater Braunschweig, das Deutsche Theater Berlin sowie die internationalen Festivals »Kunstfest Weimar« und »Theaterformen«. Von 2014-2018 bildete sie gemeinsam mit Amelie Mallmann die Zuschauerakademie des Kunstfests Weimar. Dort leitete sie u.a. »Die Sehr Junge Jury« des Festivals. Für das Internationale Festival Theaterformen (Braunschweig/Hannover) entwickelte und leitete sie das theaterpädagogische Konzept und Programm, welches erstmals für das Jahr 2018 konzipiert wurde. Sie war Lehrbeauftragte am Institut für Performative Künste und Bildung der HBK Braunschweig und an der Leibniz Universität Hannover.

 

krügerXweiss besteht im Kern aus dem Regieduo Marie-Luise Krüger und Christian Weiß, die eine langjährige und enge künstlerische Partnerschaft verbindet. Sie realisieren umfangreiche Rechercheproduktionen. Ihre entschleunigten Arbeiten zeichnen sich durch eine filigrane Ästhetik sowie hohe Sensibilität und Präzision im Umgang mit dem Material aus. Ihr besonderes Spiel mit dem auditiven und immersiven Moment ist oftmals Katalysator für Arbeiten, die sich einer Einordnung in Gattungsgrenzen entziehen.

©Michael Papendieck
keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen