Matthias Rippert

Matthias Rippert wurde 1988 in Heidelberg geboren. Er studierte Physik an der LMU in München und Regie am Max Reinhardt Seminar in Wien. Mit seinen Inszenierungen in Rahmen des Studiums wurde er auf zahlreiche Festivals eingeladen, unter anderem das Körber Studio Junge Regie in Hamburg und das Theatertreffen der Schauspielschulen in München, an dem seine Inszenierung »Maggie T.« einen Ensemblepreis, einen Solopreis und den Publikumspreis gewann. Bisherige Arbeiten u.a. am Theater Bonn, am Münchner Residenztheater, am Vorarlberger Landestheater Bregenz, am Deutschen Theater Berlin, am Landestheater Niederösterreich, am Saarländischen Staatstheater, Landestheater Linz, am Theater St. Gallen, am Staatstheater Hannover und am Staatstheater in Darmstadt. Darüber hinaus ist er Dozent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. 2019 wurde er für seine Inszenierung von »Bunbury« am Linzer Landestheater für den Nestroy nominiert.

Aktuelle Produktionen:

Die Reise nach Kallisto

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen