Michael Eder

studierte am Konservatorium seiner Heimatstadt Wien, bevor er Ensemblemitglied an der Oper Bonn sowie anschließend an der Deutschen Oper Berlin wurde. Von 2005 bis 2018 gehörte Michael Eder dem Ensemble der Semperoper Dresden an, wo er Partien wie Baron Ochs auf Lerchenau (»Der Rosenkavalier«), La Roche (»Capriccio«), Riedinger (»Mathis der Maler«), Goldhändler (»Cardillac«), Daland (»Der fliegende Holländer«), Pogner und Nachtwächter (»Die Meistersinger«), Fafner und Hunding (»Der Ring des Nibelungen«), Großinquisitor (»Don Carlo«), Sarastro (»Die Zauberflöte«), Osmin (»Die Entführung aus dem Serail«), Il Commendatore (»Don Giovanni«), Dottore Bartolo (»Il barbiere di Siviglia«), Rocco (»Fidelio«), Kaspar und Eremit (»Der Freischütz«), Teufel (»Švanda dud´k / Schwanda, der Dudelsackpfeifer«), Wagner (»Doktor Faust«) oder Doktor (»Wozzeck«) sang. Gastengagements führten ihn weiterhin an die Bayerische Staatsoper, die Deutsche Oper am Rhein, die Wiener Staatsoper, die Festivals in Edinburgh und Palermo sowie an die Opernhäuser von Frankfurt, Köln, Leipzig, Triest, San Francisco, Tokio und Hongkong.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen