Sebastian Matschoß

studierte Gesang in Dresden bei Jürgen Hartfiel (Oper) und Olaf Bär (Lied) und widmete sich von Anfang an verstärkt der zeitgenössischen Musik. So sang er u. a. in Eggerts »Wir sind daheim« und in Tsangaris’ »Memento« an der »Kleinen Szene« der Semperoper Dresden, gefolgt von der Hauptrolle in der Uraufführung von Krätzschmars »Schlüsseloper« im Jahr 2007. Seit 2009 ist er Mitglied im Braunschweiger Opernchor, wo er solistisch u. a. als Mathieu (»Andrea Chénier«) und Rittmeister (»Der Bettelstudent«) sowie in »Ilse« in der Opern-Trilogie »Ein Grab in den Lüften«, »Alice im Wunderland«, »My Fair Lady«, »Ragtime« und »Sunset Boulevard« zu erleben war.

Aktuelle Produktionen:

Die lustige Witwe

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen