Simeon Meier

Simeon Meier wurde 1972 in Zürich geboren. Nach einer Ausbildung als Dekorationsgestalter arbeitete Simeon Meier als Bühnenbildassistent am Schauspielhaus Zürich in der Ära Marthaler.

Dem Interesse am Theater folgte ein Bühnenbildstudium an der HfbK Hamburg. Aus dem Studium heraus entstanden erste freie Arbeiten an vielen deutschsprachigen Theatern, u.a. am Thalia Theater Hamburg, am Theater Basel, am Schauspielhaus Zürich, am Neumarkt Theater Zürich sowie am Deutschen Theater Berlin, am Theater Freiburg und am Schauspiel Dresden sowie am Schauspielhaus Düsseldorf. Er arbeitete mit den Regisseuren Rafael Sanchez, Stefan Bachmann, Heike Götze , Stefan Pucher, Tom Schneider, Bernadette Sonnenbichler und mit dem Kollektiv Rimini Protokoll. „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ ist seine erste Arbeit am Staatstheater Braunschweig.

Aktuelle Produktionen:

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen