Yuri Fortini

Der Italiener Yuri Fortini erhielt seine Tanzausbildung am Umbria Ballet in Perugia / Italien. 2008 wurde er Finalist beim internationalen Wettbewerb »Youth America Grand Prix« in New York. Es folgten weitere Ausbildungen an der Washington School of Ballet, der Joffrey Academy of Dance in Chicago, der Hochschule für Musik und Theater in München, der Ballettschule Theater Basel. Seine ersten Engagements führten ihn zur Freefall Dance Company und zum Oplas-Theater in Italien. Von 2015 bis 2018 war Yuri Fortini Mitglied des Tanztheaters Braunschweig. Yuri Fortini arbeitete und spielte in Kreationen von Guilherme Botelho, Gregor Zöllig, Reinhild Hoffman, Tiago Manquinho, Henrietta Horn, Besim Hoti. Als freischaffender Performer nahm er an dem »ChoreoLab - Made in Ulm« teil, einer künstlerischen Residenz mit Pablo San Salvador, Kyra Jean Green und Max Levy. Er arbeitete mit der Tanzcompagnie Hannah Ma in Luxemburg, dem Alessio Treviso Trevisani-Freies Tanzensemble sowie mit der Staatsoper Unter den Linden Berlin und der Metamorphosis Dance Company in Madrid zusammen. Seit der Spielzeit 2020/21 ist er erneut Teil des Ensembles um Tanzdirektor Gregor Zöllig am Staatstheater Braunschweig.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen