©Bettina Stoess
 
Staatsorchester

3. Sinfoniekonzert

 
Gewählter Termin close

Sonntag, 17.11.2019 um 11:00 Uhr

Stadthalle

Alle Termine
Sonntag, 17.11.2019
11:00 Uhr, Stadthalle
Montag, 18.11.2019
20:00 Uhr, Stadthalle

 

Giuseppe Verdi
Messa da Requiem


Musikalische Leitung Stefan Soltesz
Solist*innen Ekaterina Kudryavtseva, Sopran, Michaela Selinger, Alt, Michael Ha, Tenor, Jisang Ryu, Bass
mit dem Chor des Staatstheaters Braunschweig und dem Konzert Chor Braunschweig

 

 

Mit der »Messa da Requiem« von Giuseppe Verdi präsentiert das Staatsorchester ein Werk, das zu den eindrucksvollsten Kompositionen zählt, die das gesamte 19. Jahrhundert hervorgebracht hat. Verdi schuf mit ihr auf der Grundlage der römisch-katholischen Liturgie des Totengottesdienstes einen musikalisch äußerst dichten Spannungsbogen von vokaler und orchestraler Farbigkeit. Dabei besitzen die einzelnen Nummern eine derart dramatische Kraft, dass sie sich mit Opernerfolgen des Komponisten aus der Entstehungszeit um 1874 – so etwa mit »Aida« – durchaus messen können. Der Dramatiker George Bernard Shaw hat gerade dieses Werk als Verdis »größte Oper« angesehen.

 

Die Idee zum »Requiem« entwickelte Verdi nach dem Tode Gioachino Rossinis. Er lud die zwölf bedeutendsten Komponisten Italiens ein, um dem verstorbenen Altmeister ein musikalisches Denkmal zu setzen. Jeder sollte einen Teil dieser Totenmesse vertonen, Verdi selbst übernahm das »Libera me«. Doch eine Uraufführung dieser so genannten »Messa per Rossini« kam nicht zustande. So griff Verdi das Projekt 1873 alleine wieder auf und führte es zu Ende.

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen