4. Sinfoniekonzert

4. Sinfoniekonzert

4. Sinfoniekonzert

Josef Strauss

Winterlust Polka Erich

 

Wolfgang Korngold

Der Schneemann (Bearb. A. von Zemlinsky)

 

Nikolai Rimski-Korsakow

Snegurochka (Schneeflöckchen Suite)

 

Peter Tschaikowski

Nussknacker Suite

Im 4. Sinfoniekonzert präsentiert sich das Staatsorchester weihnachtlich: Josef Strauss’ Polka versetzt den Saal gleich zu Beginn des Konzertes in Feiertagsstimmung. Die folgende Suite aus Erich Wolfgang Korngolds Pantomime »Der Schneemann« erzählt die Geschichte von Colombine und Pierrot, der sich als Schneemann verkleidet, um seine Geliebte für sich gewinnen zu können. Korngold komponierte den »Schneemann« mit gerade einmal 11 Jahren und wurde unter anderem von Gustav Mahler und Richard Strauss als musikalisches Wunderkind bezeichnet. Die Orchestrierung nahm sein Lehrer Alexander von Zemlinsky vor.

 

Im ersten Stück nach der Pause entführt Nikolai Rimski-Korsakows Suite aus der Oper »Das Schneeflöckchen« mit zauberhaften Melodien in die Welt von Väterchen Frost und der Frühlingsfee, wo ihre Tochter Schneeflöckchen die Liebe kennenlernt.

 

Kaum eine Musik ist mit Weihnachten so verbunden wie Tschaikowskis »Nussknacker«. Beim Klang des weltbekannten Marsches fühlen wir uns zurück in unsere Kindheit versetzt – in die vorfreudige Stimmung an Heiligabend. Tschaikowskis Musik entfaltet einen Melodienreichtum, der uns beschwingt in die Feiertage entlasst …



Internetpartner

Termine

So 22.12.2024
Großes Haus
11:00
4. Sinfoniekonzert
Premiere
Mo 23.12.2024
Großes Haus
20:00
4. Sinfoniekonzert