Burgplatz Open Air 2023: Tosca

Burgplatz Open Air 2023: Tosca

Burgplatz Open Air 2023: Tosca

von Giacomo Puccini

Oper in drei Akten

Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica

nach dem Drama »La Tosca« von Victorien Sardou

Giacomo Puccinis »Tosca« ist vom 26. August bis 13. September die diesjährige Burgplatz-Produktion. Sie markiert gleichzeitig das 20-jährige Jubiläum einer der schönsten Open-Air-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum überhaupt, auch dank BS|ENERGY, dem Hauptsponsors der ersten Stunde. Die Musikalische Leitung übernimmt Srba Dinić, Regie führt Anna Bernreitner. Der Vorverkauf läuft!

 

Seit ihrer Uraufführung im Januar 1900 gehört Giacomo Puccinis Oper »Tosca« zu den beliebtesten Werken des Musiktheaterrepertoires. Puccinis mitreißende und dramatische Musik verflicht politische Intrigen, Liebe und fatales Begehren zu einem veritablen Opernkrimi. »Vissi d’arte« – »Für die Kunst habe ich gelebt«, klagt die Sängerin Floria Tosca. Und doch ist sie unverschuldet in ein Netz politischer Intrigen geraten, aus dem es am Ende keinen Ausweg gibt … Regie führt Anna Bernreitner, die Expertin dafür ist, Opern an ungewöhnlichen Orten bewegend zu inszenieren. 2021 hat sie den Götz-Friedrich-Regiepreis für ihre Interpretation von Wolfgang Rihms »Proserpina« an der Neuen Oper Wien erhalten. Das Bühnenbild gestaltet Eva-Maria van Acker, die Kostüme hat Christine Hielscher entworfen.

 

Premiere am Samstag, 26. August 2023, 19:30 Uhr

Open-Air-Bühne auf dem Burgplatz, 38100 Braunschweig
 

Vorstellungstermine (jeweils 19:30 Uhr / *zusätzlich um 14:30 Uhr / **zusätzlich Schulvorstellung um 11:00 Uhr):

So 27.08., Di 29.08., Mi 30.08., Do 31.08., Fr 01.09., Sa 02.09., So 03.09.*, Di 05.09.**,

Mi 06.09., Do 07.09. (mit Audiodeskription), Fr 08.09., Sa 09.09., So 10.09.*, Di 12.09. und Mi 13.09.
 

Tickets an der Theaterkasse, über Tel. 0531 1234 567 und auf www.staatstheater-braunschweig.de.

 

Sie haben Fragen zum Ablauf?

Hier finden Sie Antworten.

 


100 Schüler:innen in die Oper

 

Ab sofort können sich Klassen wieder für das Vermittlungsprojekt zum Event bewerben. presse@bs-energy.de 

Hauptsponsor ist BS|Energy.

Besetzung am 05.09.2023

Floria Tosca: Liana Aleksanyan
Mario Cavaradossi: Kwonsoo Jeon
Baron Scarpia: Jisang Ryu
Cesare Angelotti: Rainer Mesecke
Mesner: Maximilian Krummen
Spoletta: Peter O'Reilly
Sciarrone: Sebastian Matschoß
Ein Schließer: Peter Fontaine
Ein Hirte: Sofie Michalkov
sowie: Staatsorchester Braunschweig, Chor des Staatstheaters Braunschweig, Extrachor des Staatstheaters Braunschweig, Kinderchor des Staatstheaters Braunschweig

Pressestimmen

»Die Inszenierung von Regisseurin Anna Bernreitner und dem Ausstatterteam Eva-Maria van Acker (Bühne) und Christina Hielscher (Kostüme) ist freilufttauglich und doch elegant. Die drei erzählen die Geschichte dieses Opernschockers voll Folter und Mord sehr klar und unverblümt und schaffen mit wenigen Akzenten die bedrückende Atmosphäre eines bigotten Gewaltregimes, vor dem die großen Gefühle der Oper sich erst richtig entfalten können.«

»Es ist fantastisch, wie Srba Dinic am Pult des spätromantisch wogenden Staatsorchesters die wachsende Spannung musikalisch aufschaukelt. Und wie Aurelia Florian als Tosca Runde um Runde bis in exaltierte Höhen ausbricht, dann aber in weicher warmer Innigkeit ihr Glaubensbekenntnis „Vissi d’arte“ singt - „Nur den Künsten weiht ich mein Leben“. Starker Applaus und Bravos.«

»Alles endet in verbrannter Erde, sogar die Liebe zwischen der Diva Floria Tosca und dem Maler Mario Cavaradossi. Puccinis Reißer ist beim Burgplatz Open Air Braunschweig ein Sommerhit mit musikalischen Wonne-, meteorologischen Kälte- und feministisch-neokatholischen Moralschauern. (…) Beifallsstürme.«

(zur 2. Vorstellung am 27. August): »Unter Srba Dinic’ Leitung liefert das Staatsorchester diesmal unter dem Regenverdeck den dramatisch wogenden Soundtrack zu Anna Bernreitners überzeugender Inszenierung. Das Publikum feiert auch die alternierende Besetzung und umjubelt besonders das Traumpaar Aleksanyan/Moreno.«

»Ganz großes Musiktheater, das einen von Anfang an fesselte, obwohl man doch »Tosca« nun schon so oft gesehen hat. Begeisterter Beifall belohnte alle Mitwirkenden.«



Internetpartner

Termine


  Letzte Aufführung: Mi 13.09.2023