©Volker Conradus
 
Junges Staatstheater

Die Insel des Dr. Moreau

 

Weitere Vorstellungstermine folgen

Gewählter Termin close

Premiere

Donnerstag, 18.03.2021 um 19:00 Uhr

Lokpark

für Jugendliche und Erwachsene

JUNGES! Schauspiel

H. G. Wells

für die Bühne bearbeitet von Markolf Naujoks

Uraufführung

 

Dem Tode nah, wird der Schiffbrüchige Prendick auf offener See von einem Schiff aufgelesen. Seine Dankbar­keit weicht schnell einer Furcht, denn irgendetwas stimmt nicht. Der Diener hat grün leuchtende Augen und die Ladung sind wilde, lebende Tiere. Am Ziel, einer einsamen Insel, angekommen, kommt Prendick schnell hinter das Geheimnis: Der Biologe Dr. Moreau führt mithilfe des Arztes Montgomery schauerliche Experimente durch, mit der Absicht, Tieren menschliche Züge und Fähigkeiten einzupflanzen, um so vollkommen neue Wesen zu schaffen. Doch so menschlich diese auch scheinen, ihre tierischen Instinkte sind stärker und eines Tages probieren sie Blut … Regisseur und Musiker Markolf Naujoks verdichtet den 1896 erschienenen, zivilisationskritischen Roman des Sci-Fi- und Horrorgenres mit Blick auf unsere Gesell­schaft. Wie lange kann der Mensch noch in die Natur eingreifen, bis diese sich endgültig wehrt?

 

Hinweis: Entsprechend den geltenden Corona-Verordnungen haben wir ein umfassendes Hygienekonzept erstellt, um Sie und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Dazu gehört auch das Formular zur Besucherregistrierung, welches Sie sich hier herunterladen können und bitte ausgefüllt zu Ihrem Vorstellungsbesuch mitbringen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie nur bei uns empfangen können, wenn Sie zur Einhaltung dieser Maßnahmen bereit sind. Vielen Dank!

Besetzung
  • Regie und Musik: Markolf Naujoks
  • Bühne und Kostüme: Marina Stefan
  •  

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen