Die Zertrennlichen | ©BJOERN_HICKMANN
 
Junges Staatstheater

Die Zertrennlichen

 

Mobile Produktion für Schulklassen. Termine auf Nachfrage. Bitte melden Sie sich dazu bei Katrin Wiegand unter:
Tel: 0531 1234 556 (Mo. - Fr. 10:00 - 14:30 Uhr)
schulgruppen@staatstheater-braunschweig.de

ab 10 Jahren

Schauspiel / Klassenzimmerstück
Fabrice Melquiot

MOBIL IN SCHULEN

 

Roman und Sabah sind neun Jahre alt, beste Freunde, irgendwie verliebt und unzertrennlich. Doch ihren Eltern passt die Freundschaft nicht: Sabahs Wurzeln liegen in Algerien und Romans Eltern sind Deutsche. Der Alltagsrassismus der Eltern bestimmt mehr und mehr das Leben der beiden – bis ein Streit zwischen den Vätern eskaliert und Sabah mit ihrer Familie in eine andere Stadt ziehen muss. Viele Jahre vergehen, Jahre des Erwachsenwerdens, des Verliebtseins, des Enttäuschtwerdens … und der Gewissheit, dass es sie gibt: die eine Liebe, die immer verbindet.

Ein poetisches Stück über Freundschaft, die erste Liebe und eine Gesellschaft, die von Rassismus geprägt ist.

Aufführungsdauer: ca. 50 Minuten, keine Pause

Begleitmaterial für Pädagog*innen sowie Workshopangebote erhalten Sie auf Anfrage beim Jungen Staatstheater unter theaterfieber@staatstheater-braunschweig.de

 

Besetzung
keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen