©Joseph Ruben
 
Schauspiel

Digitale Bühne: Der Fiskus

 

Felicia Zeller
Stückauftrag des Staatstheaters Braunschweig
Eingeladen zu den 45. Mülheimer Theatertagen »Stücke« 2020

 

Wie genau nimmt es eigentlich der gemeine Steuerzahler, vertritt er eine penible oder eher lockere Einstellung zur geltenden Rechtsauffassung? Wo findet er Steuerschlupflöcher? Und wer kennt sie nicht, die besten Steuertricks: Weniger arbeiten spart Steuern.

 

Felicia Zeller erzählt von Angestellten des Finanzamtes, die sich hineinträumen in CumEx-Existenzen oder in solche, in denen sie ihren Job als Bestverdiener glücklich hinter sich gelassen haben. Aber wenn sie wieder aufwachen, sehen sie sich mit Dienstaufsichtsbeschwerden und Drohbriefen von Rechtsanwälten konfrontiert. Illegales wird legalisiert und Wissenschaftler werden bezahlt, um das Steuerrecht im Sinne der Hinterzieher auszulegen. Reisen Sie auf Kosten des Finanzamts zu den Sehenswürdigkeiten dieser Welt! Setzen Sie Geburtstagsgeschenke ab! Schieben Sie das Getrenntleben vor Ihrer Scheidung, solange es geht, hinaus! Tun Sie etwas für Ihre Schönheit und setzen Sie es von der Steuer ab!

 

Filmdauer: ca. 100 Minuten

 

Zur Textfassung von »Der Fiskus« | 408 KB

 

Zur reduzierten Online-Ausgabe des Programmhefts | 68 KB

 

Zur Audioeinführung von Holger Schröder | 5 Minuten

 

Zu den Nachgesprächen mit Holger Schröder, Christoph Diem und Gästen | 8. & 9. April | 21:45 Uhr

 

Besetzung
keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen