©Björn Hickmann/ stage picture
 
Musiktheater

Digitale Bühne: Hanjo

 
Termine
Gewählter Termin close

Premiere

Samstag, 05.06.2021 um 19:30 Uhr

Digitale Bühne

Oper in einem Akt von Toshio Hosokawa

Libretto von Toshio Hosokawa nach dem gleichnamigen Nō-Spiel von Yukio Mishima,

ins Englische übersetzt von Donald Keene

in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln

 

Seit über einem Jahr lebt die ehemals berühmte Hanako größtenteils von der Welt abgeschieden bei Jitsuko. Jeden Tag aber geht Hanako zum Bahnhof und hofft darauf, ihren ehemaligen Geliebten Yoshio dort zu treffen – als Versprechen des Wiedersehens hatten beide Fächer getauscht. Hanako wartet bereits so lange, dass in ihrer Wahrnehmung allmählich die Grenzen zwischen Realität und Wahn verschwimmen.

Als eines Tages ein Zeitungsartikel erscheint, der über die »tragische Romanze« der verrückten Hanako berichtet, sieht Jitsuko das zurückgezogene Leben mit Hanako in Gefahr: Sie begehrt die junge Frau und fürchtet, eine Rückkehr Yoshios würde Hanako dazu bewegen, mit ihm fortzugehen. Noch bevor beide die Stadt verlassen können, steht tatsächlich ein Mann vor der Tür, der sich Yoshio nennt und besagten Fächer bei sich trägt…

 

Toshio Hosokawa, der zu den wichtigsten japanischen Komponisten der Gegenwart gehört, verbindet in seiner 2004 uraufgeführten Oper »Hanjo« japanische und europäische Musiktraditionen zu einem faszinierenden und berückend schönen Vexierspiel, das immer wieder vieldeutig offenlässt, wo die Realität endet und die Fantastik beginnt.

Mehr zur Oper | 18 KB

 

Eine Filmproduktion der SiegersbuschFilm

Produktionsleiterin & Schnitt Ann-Marie Schwanke

Kamera Ismail Khudida

Konzeption Selina Girschweiler

 

Filmdauer: ca. 80 Minuten

Der Stream ist vom 5. Juni ab 19:30 Uhr bis einschließlich zum 4. Juli verfügbar.

 

Besetzung
keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen