Schauspiel

Digitale Thementage

 

Anders schreiben. Der Perspektivwechsel auf Autor*innenschaft.

28.04. - 02.05.2020

 

Die dritten Thementage am Staatstheater Braunschweig fragen: Wie definiert sich Autor*innenschaft und woraus resultiert eine theatralische Umsetzung? Welchen Veränderungsprozessen sind Kunst und Literatur unterworfen? Nicht trotz, sondern gerade wegen der momentanen Situation finden wir diese Fragestellungen so interessant wie nie – und lassen die Thementage »Anders schreiben« einfach im Internet stattfinden! Wir fragen also auch: Was passiert mit einem Theatertext, wenn es kein Theater mehr gibt?

 

Wir suchen nach Perspektiven für die (dramatische) Literatur, ihre Themen und Formen und für die Arbeit von Autor*innen im sich immer radikaler verändernden Prozess (kollektiven) Arbeitens. Wir reden mit Autor*innen über ihre Ur- und Erstaufführungen und untersuchen, was Themen zeitgenössischer Dramatik sind – und wie sich diese politisieren. Wir produzieren, streamen, senden; wir hören, sehen und denken. Vor allem aber fragen wir danach, wie dramatische Texte heute entstehen: Wie nah dran sind wir an der Genese des Dramas durch den Computer? Und was haben die Literaturinstitute aus Leipzig und Hildesheim dem entgegen zu setzen? Wir schreiben selbst und wir diskutieren. Wir vergeben sogar Preise: In unserem Autor*innenwettbewerb suchen wir nach einer Antwort auf die Frage nach dem »Anders Schreiben« - und das Gewinner*innenstück nehmen wir mit in die nächste Spielzeit.

 

Und wir machen das alles nicht allein: Die Thementage sind ein großes Kooperationsprojekt über Kunst- und Ländergrenzen hinweg. Wir arbeiten mit dem Kunstverein, dem Jugendklub des Staatstheaters, dem Theater Magdeburg und den Universitäten Hildesheim und Leipzig zusammen und haben viele Gäste eingeladen, zum Beispiel andcompany&Co., Fabian Navarro & Selina Seemann, Kyra Mevert und Julia Buchberger. Gemeinsam erklären wir die Onlineplattformen des Staatstheaters für eine Woche zu einem Ort der Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Schreib- und Veröffentlichungsprozessen.

 

Im »Schreibatelier« gibt es jeden Tag eine neue Schreibaufgabe – für alle, die Lust haben.

 

Jeden Tag um 15 Uhr veröffentlichen wir eine Folge des Mini-Podcasts »Wie entsteht ein Theatertext?«, in der wir mit verschiedensten Autor*innen über Schreib- und Veröffentlichungsprozesse diskutieren.

 

Täglich um 19 Uhr präsentieren wir in den »Tagen der Jungen Dramatik«, unserem gemeinsamen Autor*innenwettbewerb mit dem Theater Magdeburg, einen der 5 ausgewählten Stückentwürfe als Video. Die Jurypreisverleihung findet live am 02.05.2020 statt.

 

Und immer um 20 Uhr zeigen wir ein Online-Gastspiel – in welcher Form? Lassen Sie sich überraschen!

 

Das Programm

 

Dienstag, 28.04.2020     

 

10 Uhr: »Schreibatelier« | Workshop mit Kyra Mevert

 

15 Uhr: »Wie entsteht ein Theatertext?« | Podcast mit Lars Werner | Zum Podcast

 

19 Uhr: »Anders schreiben. Tage der Jungen Dramatik« | »Mein Ideal ist so schön, ich kann es mir mein Leben lang ansehen« von Bruno Brandes (Universität Hildesheim) | Zum Nachgespräch

 

20 Uhr: »comingOUTgoing. Ein ganz normales Stück« | Online-Gastspiel | Audiowalk des Jugendklubs Schauspiel

 

 

Mittwoch, 29.04.2020   

 

10 Uhr: »Schreibatelier« | Workshop mit Kyra Mevert

 

15 Uhr: »Wie entsteht ein Theatertext?« | Podcast mit Markus Heinzelmann | Zum Podcast

 

19 Uhr: »Anders schreiben. Tage der Jungen Dramatik« | »Glückwunsch« von Wibke Charlotte Gneuß (Universität Leipzig) | Zum Video und anschließenden Nachgespräch

 

20 Uhr: »Eloquentron3000: Literatur aus der Maschine« | Online-Gastspiel mit Fabian Navarro und Selina Seemann

 

 

Donnerstag, 30.04.2020 

 

10 Uhr: »Schreibatelier« | Workshop mit Kyra Mevert

 

15 Uhr: »Wie entsteht ein Theatertext?« | Podcast mit Kyra Mevert | Zum Podcast

 

19 Uhr: »Anders schreiben. Tage der Jungen Dramatik« | »Nova Park« von Marie Lucienne Verse (Universität Leipzig) | Zum Nachgespräch

 

20 Uhr: »Black Bismarck revisited (again)« | Online-Gastspiel | Lecture Performance von und mit andcompany&Co.

 

 

Freitag, 01.05.2020   

 

10 Uhr: »Schreibatelier« | Workshop mit Kyra Mevert

     

15 Uhr: »Wie entsteht ein Theatertext?« | Podcast mit Markus&Markus | Zum Podcast

 

19 Uhr: »Anders schreiben. Tage der Jungen Dramatik« | »Jeder Mensch ist schön (und wenn einer nicht schön ist, dann ist er auch kein Mensch)« von Johannes Koch (Universität Leipzig) Zum Video und anschließenden Nachgespräch

 

20 Uhr: »Und sag dem Universum« | Online-Gastspiel | Telefonlesung mit Kyra Mevert

 

 

Samstag, 02.05.2020       

 

10 Uhr: »Schreibatelier« | Workshop mit Kyra Mevert 

 

15 Uhr: »Wie entsteht ein Theatertext?« | Podcast mit Felicia Zeller | Zum Podcast

 

19 Uhr: »Anders schreiben. Tage der Jungen Dramatik« | »Wir Wasserbären« von Till Wiebel (Universität Hildesheim) und anschließende Preisverleihung | Zum Video | Zum Nachgespräch und der Preisverleihung

 

20 Uhr: »100 ways to imitate a chicken« | Online-Gastspiel | Performance mit Julia Buchberger

 

 

 Wir freuen uns auf eine inspirierende Woche – und auf den Austausch mit Ihnen. Also: Schauen Sie vorbei!

 

Gefördert von
keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen