©Bettina Stoess
 
Tanztheater

Ekstase – Ein Fest des Tanzes

 
Gewählter Termin close

Premiere

Samstag, 14.09.2019 um 19:30 Uhr

Großes Haus

anschließend Premierenfeier

Aktuell keine Termine geplant.

Termine

Fünf Jahre Tanztheater Braunschweig

 

Das Tanztheater unter der künstlerischen Leitung von Gregor Zöllig geht in seine fünfte Saison – Zeit, kurz innezuhalten und vor allem Zeit, zu feiern!
Zwölf neue Tanzabende und sechs Stücke für Kinder und Jugendliche waren bis heute auf den Bühnen des Staatstheaters mit dem Tanztheater-Ensemble zu sehen. Insgesamt dreizehn Choreograf*innen gaben Einblick in die wunderbare Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes. Hinzu kamen neben einem vielfältigen Rahmen- und Vermittlungsprogramm bisher sieben tanzwärts!-Projekte, an denen sich insgesamt über 800 Braunschweiger Bürger*innen beteiligten. Gregor Zöllig ist mit seinem Tanztheater in Braunschweig angekommen, knüpft stetig weiter Verbindungen in Stadt und Region und schlägt damit immer tiefere Wurzeln.


In einer festlichen Gala blickt das Tanztheater zurück auf choreografische Höhepunkte der vergangenen Jahre, lädt Weggefährt*innen mit neuen Arbeiten ein und ergänzt das Programm mit herausragenden Beiträgen der internationalen Tanzwelt. Erleben Sie Stücke und Auszüge aus den Choreografien »Uncia« von Danae&Dionysios aus Griechenland, »Exit« des chinesischen Duos Xingxing Gong, »Carnegie Solo« der Dresden Frankfurt Dance Company/Sam Young-Wright sowie »Crime Scene« der kubanischen Compañía Otro Lado oder aus Südafrika »Road« mit Moving into Dance, sowie Auszüge aus »Perpetuum« von Guy Nader/Maria Campos und Gregor Zölligs Choreografien »Heimatland«, »Mein Herz ist meine Heimat«, »Peer Gynt«, »Winterreise« und »Auftaucher«.

 

Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden und 30 Minuten inklusive Pause

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen