©Björn Hickmann/ stage picture
 
JUNGES! Staatstheater

Häppi Bürste

 
Gewählter Termin close

Wiederaufnahme

Freitag, 30.09.2022 um 10:00 Uhr

Lokpark

ab 6 Jahren

JUNGES! Schauspiel

Musikalische Party-Revue

 

Nur noch einmal schlafen und dann ist es endlich soweit! Muffins, Schnitzeljagd, Luftballons, Hot Dogs, KÜSSIGSEITEN und jede Menge Geschenke. Geschenke! SCHEGENKE! Der Geburtstag ist für jedes Kind eines der wichtigsten und aufregendsten Ereignisse im Jahr. Nicht umsonst liegen die Nerven des GeFURZstagskindes schon zu Beginn der Feier blank. Da kann es schnell passieren, dass man lieber ein grünes statt eines roten Fahrrads mit KLANGschaltung bekommen hätte. Wenn es nun zu allem FLÜBERUSS Würstchen mit BARBIE-KUHSOSSE anstatt SCHNIPSEL mit TOMMES zum Essen gibt, dann ist die STATAKROPHE vorprogrammiert. Die geladenen Gäste werden zu DOOFMÄNNERN und in einem wilden Durcheinander endet der sorgfältig vorbereitete Kindergeburtstag in einem großen Partydesaster.

 

Mit »Häppi Bürste« widmet sich Regisseur und Leiter des JUNGEN! Staatstheaters Jörg Wesemüller dem schönsten und wahnsinnigsten Ereignis im Jahr – dem Kindergeburtstag. Ausgehend von lautmalerischen und surrealistischen Gedichten entstehen mit zunehmender Eskalation des Geburtstages urwitzige Wortschöpfungen der Kinder, die sicherlich nicht nur junges Publikum begeistern werden.

 

Hinweis: In der Produktion wird Stroboskoplicht verwendet, das bei fotosensiblen Personen zu gesundheitlicher Beeinträchtigung führen kann. Außerdem kommt laute Musik zum Einsatz.

 

Aufführungsdauer: ca. 50 Minuten, keine Pause

 

Der Einlass in die Spielstätte erfolgt 15 Minuten vor Beginn.

 

 

 

Hinweis: Bitte beachten Sie unser Schutzkonzept, um Sie und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Alle Informationen rund um Ihren Theaterbesuch und die für den Besuch benötigten Nachweise finden Sie hier. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie nur bei uns empfangen können, wenn Sie zur Einhaltung dieser Maßnahmen bereit sind. Vielen Dank!

 

Besetzung
  • Musikalische Leitung: Jörg Wockenfuß
  • Regie: Jörg Wesemüller
  • Bühne und Kostüme: Jasna Bošnjak
  • Dramaturgie: Sarit Streicher
    keyboard_arrow_up

    Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

    ↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
    ↦ Hinweis schließen