©Volker Conradus
 
Musiktheater

Hanjo

 

Weitere Vorstellungstermine folgen

Gewählter Termin close

Premiere

Samstag, 22.05.2021 um 19:30 Uhr

Großes Haus

Oper in einem Akt von Toshio Hosokawa

Libretto von Toshio Hosokawa nach dem gleichnamigen Nō-Spiel von Yukio Mishima,

ins Englische übersetzt von Donald Keene

in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Jeden Tag wartet Hanako am Bahnhof auf die Rückkehr ihres Geliebten Yoshio – und das schon so lange, dass in ihrer Wahrnehmung allmählich die Grenzen zwischen Realität und Wahn verschwimmen. Die Künstlerin Jitsuko, die Hanako bei sich aufgenommen hat, sieht mit Sorge, dass man auf Hanakos auffälliges Verhalten aufmerksam wird. Sie liebt Hanako und versucht mit aller Macht, Yoshios Rückkehr zu verhindern. Doch als Yoshio schließlich vor Hanako steht, scheint diese ihn nicht wiederzuerkennen: Hanakos Warten endet nicht.

 

Toshio Hosokawa, der zu den wichtigsten japanischen Komponisten der Gegenwart gehört, verbindet in seiner 2004 uraufgeführten Oper »Hanjo« japanische und europäische Musiktraditionen zu einem faszinierenden und berückend schönen Vexierspiel, das immer wieder vieldeutig offenlässt, wo die Realität endet und die Fantastik beginnt.

 

Hinweis: Entsprechend den geltenden Corona-Verordnungen haben wir ein umfassendes Hygienekonzept erstellt, um Sie und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Dazu gehört auch das Formular zur Besucherregistrierung, welches Sie sich hier herunterladen können und bitte ausgefüllt zu Ihrem Vorstellungsbesuch mitbringen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie nur bei uns empfangen können, wenn Sie zur Einhaltung dieser Maßnahmen bereit sind. Vielen Dank!

Besetzung am 22.05.2021
Für die Ansicht abweichender Besetzungen bitte in der linken Spalte den gewüschten Termin auswählen.

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen