©Björn Hickmann/ stage picture
 
Staatsorchester

Kammerkonzert

 
Alle Termine
Sonntag, 27.10.2019
11:00 Uhr, Louis-Spohr-Saal
Sonntag, 26.01.2020
11:00 Uhr, Louis-Spohr-Saal
Sonntag, 23.02.2020
11:00 Uhr, Louis-Spohr-Saal
Sonntag, 29.03.2020
11:00 Uhr, Louis-Spohr-Saal
Sonntag, 24.05.2020
11:00 Uhr, Louis-Spohr-Saal
Gewählter Termin close

Sonntag, 15.09.2019 um 11:00 Uhr

Louis-Spohr-Saal

 

»Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden; da spricht Seele zu Seele.« (Berthold Auerbach)

In diesem Sinne präsentieren die Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig auch in der Spielzeit 2019/20 im Rahmen der Kammerkonzertreihe im Louis-Spohr-Saal des Staatstheaters sieben Programme mit unterschiedlichsten Besetzungen, großer stilistischer Bandbreite sowie einer ausgewogenen Mischung aus berühmten Werken und hö-renswerten Raritäten der Kammermusikliteratur. Dabei erweitern befreundete Musiker außerhalb des Staatsorchesters –Sänger, Pianisten, Cembalisten, Überraschungsgäste – den Kreis der Mitwirkenden.

 

1. Kammerkonzert 

 

Sonntag, 15. September 2019 (11:00 Uhr)

 

Peter Iljitsch Tschaikovskij Streichquartett Nr.1 D-Dur
Guiseppe Verdi Streichquartett  e-Moll
Giacomo Puccini Chrisantemi

 

Mitwirkende: Josef Ziga (Violine), Karin Allgeier (Violine), Jenny Salomon-Christ (Viola), Christian Bussmann (Violoncello)

 

2. Kammerkonzert 

 

Sonntag, 27. Oktober 2019 (11:00 Uhr)

 

Ludwig van Beethoven Streichquartett op.132 a-Moll
Antonin Dvorak Klavierquintett Nr.2 op.81 A-Dur

 

Mitwirkende: George Dudea (Violine), Jueer Wang (Violine), Santiago Osorio (Viola), Guchao Zhao (Violoncello), Wen Wen (Klavier)

 

3. Kammerkonzert

 

Sonntag, 26. Januar 2020 (11:00 Uhr)

 

„Vive la France“
Kammermusik aus Frankreich

 

Jacques Ibert 3 pièces brèves
Claude Debussy Petite Suite
Maurice Ravel Le Tombeau de Couperin
Paul Taffanel Quintett g-Moll

 

Mitwirkende: Magni Quintett Braunschweig - Günther Westenberger (Flöte), Nicolai Borggrefe (Oboe), Frank Strauch (Klarinette), Robert Vogel (Horn), Bertold Weber (Fagott)

 

4. Kammerkonzert 

 

Sonntag, 23. Februar 2020

 

Antonio Pasculli „Omaggio a Bellini“ für Englischhorn und Harfe
Camille Saint-Saens Fantasie für Violine und Harfe A-Dur op. 124
Jean Francaix Quartett für Englischhorn, Violine, Viola und Violoncello
Gabriel Pierné Variations libres et Finale op.51 für Oboe, Violine,Viola, Violoncello und Harfe                                               
Claude Debussy Dances

 

Mitwirkende: Maria Brunner (Violine), Marit Helbig (Violine), Jenny Salomon-Christ (Viola), Guchao Zhao (Violoncello), Eriko Kößler-Nambu (Englischhorn und Oboe), Joanna Liberadzka (Harfe)

 

5. Kammerkonzert

 

Sonntag, 29. März 2020 (11:00 Uhr)

 

Franz Schubert Trio Es-Dur D 929
Dmitri Schostakovitsch Trio e-Moll op.67

 

Mitwirkende: Catalina Huros (Klavier), Aaron Huros (Violine), Karl Huros (Violoncello)

 

6. Kammerkonzert 

 

Sonntag, 24. Mai 2020 (11:00 Uhr)

 

Johann Christian Bach Quintett D-Dur op.11/6 für Flöte, 2 Violinen, Viola und Basso Continuo
George Crumb Vox Balaenae for three masked players (Electric Flute, Electric Cello, Electric Piano)
Felix Mendelssohn -Bartholdy Streichquartett e-moll op.44/2

 

Mitwirkende: Hanna Reuter (Flöte), Ulrich Kallmeyer (Klavier), Ensemble ad Arco - Barbara Buschenhenke (Violine), Cornelia Rumpp (Violine), Hubertus von Conta (Viola), Christian Bussmann (Violoncello)

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen