©Volker Conradus
 
Tanztheater

tanzwärts! Generationen

 
Termine
Freitag, 14.04.2023
19:00 Uhr, Kleines Haus
Premiere

Uraufführung

 

Für das kommende Projekt tanzwärts! Generationen mit Probenstart am 07. März 2023, sucht das Tanztheater Braunschweig bewegungsfreudige Teilnehmer:innen im Alter von 7 - 87 Jahren.

Auch ganze Familien können gemeinsam teilnehmen, wir freuen uns auf Großeltern mit Enkelkindern, alle möglichen Eltern-Kind- Konstellationen, oder sogar noch mehr Generationen einer Familie, die gemeinsam auf der Bühne tanzen möchten! Aber natürlich sind auch individuell angemeldete Teilnehmende herzlich willkommen.

 

Ihr habt Lust euch einmal auf der Bühne des Staatstheaters zu bewegen und Teil eines großen Tanzabends zu sein? Dann stürzt euch mit uns in eine intensive Probenzeit und erlebt, was der Rollentausch von Zuschauer:in zu Tänzer:in ungewöhnliches und spannendes bietet! Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Gregor Zöllig und unter Anleitung seines Tanzensembles wird gemeinsam mit den Teilnehmenden ein eigenes Tanzstück entwickelt. Dieses wird am 14. & 15. April 2023 auf der Bühne des Kleinen Hauses aufgeführt. Geprobt wird 3-5 Tage die Woche ca. 3 Stunden täglich. Die »tanzwärts!«-Projekte sind offen für alle Interessierten jeden Herkunfts- und Lebenskontextes. Es werden keine tänzerischen Kenntnisse vorausgesetzt. Die Teilnahme am Projekt kostet 7 €. Darin enthalten ist das Ticket für einen gemeinsamen Vorstellungsbesuch.  Möglich ist auch eine kostenfreie Teilnahme nach Absprache.

 

Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2023.

 

Hier findet ihr den Anmeldebogen.

 

Anmeldung und Informationen bei Projektleiterin Brigitte Uray unter: brigitteuray@staatstheater-braunschweig.de / 0531 1234 507

 


 

»tanzwärts!« versteht sich schon von Beginn an als generationenübergreifendes Projekt. Inspiriert durch die »Götterdämmerung«, den letzten Teil aus Richard Wagners »Ring des Nibelungen«, machen wir diesmal die Generationen selbst zum Thema. Nur wenn die alte Ordnung in Frage gestellt wird, kann etwas Neues entstehen. Aber: Es ist gar nicht so leicht, in die Fußstapfen der »Älteren« zu treten. Möchte das eine jüngere Generation überhaupt? Umgekehrt fällt es oft schwer, loszulassen und die Verantwortung abzugeben. Wann spricht man von einem Generationenkonflikt? Was können wir eigentlich voneinander lernen, um vielleicht gemeinsame Zukunftsvisionen zu entwickeln?

 

zu tanzwärts!

Zahlreiche Braunschweiger:innen im Alter von 8 bis 80 Jahren haben die Bühnen des Staatstheaters in den letzten Jahren erobert und den Rollentausch von Zuschauer:in zu Tänzer:in gewagt. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Chefchoreograf Gregor Zöllig, seinem Tanztheater-Ensemble und Gästen entsteht in den »tanzwärts!«-Projekten in einer intensiven fünfwöchigen Probenphase ein Tanzabend, der unter professionellen Bedingungen im Staatstheater aufgeführt wird. Die künstlerische Erfahrung der Teilnehmenden mit den Choreograf:innen sowie die Arbeit des Tanztheaters Braunschweig stehen im Mittelpunkt. Thematisch lehnt sich jedes »tanzwärts!«-Projekt an die jeweils aktuelle Produktion des Tanztheaters an. Neben den »tanzwärts!«-Bühnenprojekten entstehen auch andere Formate, wie Filmprojekte oder der bewegte Audio-Video-Walk durch Braunschweig.

 

Wer Lust hat auf Bewegung und sich traut, etwas ganz Neues auszuprobieren, ist herzlich willkommen – ganz explizit auch ohne Vorkenntnisse!

 

Anmeldung und Informationen: brigitteuray@staatstheater-braunschweig.de

 

Besetzung
      keyboard_arrow_up

      Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

      ↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
      ↦ Hinweis schließen