©Volker Conradus
 
Staatsorchester

3. Sinfoniekonzert

 
Termine
Gewählter Termin close

Montag, 22.11.2021 um 20:00 Uhr

Großes Haus

mit Einführung 45 Minuten vor Beginn

Zyklus 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

 

Das Staatsorchester Braunschweig präsentiert im Festjahr »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« unter der Leitung von Srba Dinić Werke von Kurt Weill, Franz Schreker und Paul Abraham sowie Mozarts Klavierkonzert d-Moll mit der vielfach preisgekrönten Olga Scheps am Piano.

 

Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert d-Moll KV 466


Kurt Weill
Suite aus dem Wintermärchen »Der Silbersee«

 

Franz Schreker
Intermezzo aus »Der ferne Klang«

 

Paul Abraham
Vorspiel zu »Ball im Savoy«

 

Musikalische Leitung Srba Dinić
Solistin Olga Scheps, Klavier

 

Die Komponisten Kurt Weill, Franz Schreker und Paul Abraham sind alle drei zum Ende des 19. Jahrhunderts in Europa geboren und ihr Schaffen erfuhr mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten eine jähe Zäsur. In der expressionistischen Musiksprache der 1910er Jahre wurde Schreker mit seiner
Oper »Der ferne Klang« schlagartig berühmt. Abraham, der »König der Berliner Jazz-Operette«, erneuerte mit sanften Jazzeinflüssen dieses in die Jahre gekommenen Genre und feierte in den 1930er Jahren europaweite Triumphe. Das letzte Projekt Kurt Weills vor seiner Flucht, »Der Silbersee«, nimmt musikalisch kein Blatt vor den Mund, die Welt ist nicht mehr operettenhaft und doch erscheinen die Melodien seltsam altbekannt. Die Orchestersuite beinhaltet einen emotionalen Kurzdurchlauf durch diese Schauspieloper, die nach 16 Aufführungen verboten wurde und der Bücherverbrennung zum Opfer fiel. Willkürlich als »entartet« gebrandmarkt, dauerte es bei all diesen Kompositionen Jahrzehnte, bis sie endlich wieder zu hören waren.
Ergänzt wird dieses abwechslungsreiche Programm mit einem doppelten Publikumsliebling: Eine der wunderbarsten Pianistinnen, Olga Scheps, spielt eines der berühmtesten Klavierkonzerte Mozarts, ein dramatisch-melancholisches Zwiegespräch zwischen Orchester und Solistin.
 

Zur Audioeinführung von Orchesterdirektor Martin Weller | 18 Minuten

 

 

Hinweis: Bitte beachten Sie unser Schutzkonzept, um Sie und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Alle Informationen rund um Ihren Theaterbesuch und die für den Besuch benötigten Nachweise finden Sie hier. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie nur bei uns empfangen können, wenn Sie zur Einhaltung dieser Maßnahmen bereit sind. Vielen Dank!

 

        keyboard_arrow_up

        Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

        ↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
        ↦ Hinweis schließen