Schauspiel

Ideen aus Braunschweig für die Welt von morgen

 
Gewählter Termin close

Samstag, 27.04.2019 um 11:00 Uhr

Kleines Haus

Nach uns die Welt

THEMENTAGE Zukunft

Eintritt frei
Alle Termine
Samstag, 27.04.2019
11:00 Uhr, Kleines Haus
Nach uns die Welt
Eintritt frei
Samstag, 27.04.2019
14:00 Uhr, Kleines Haus
Future Fair

THEMENTAGE Zukunft
Kostenlose Zählkarten erhalten Sie vorab an der Theaterkasse – auch telefonisch unter 0531 1234 567. 

Eintritt frei
Samstag, 27.04.2019
14:00 Uhr, Kleines Haus
Stadtführung
Eintritt frei
Samstag, 27.04.2019
15:00 Uhr, Kleines Haus
Science-Slam
Eintritt frei
Samstag, 27.04.2019
16:00 Uhr, Kleines Haus
Digitale Öffentlichkeit
Eintritt frei
Samstag, 27.04.2019
16:45 Uhr, Kleines Haus
Stadtführung
Eintritt frei

 

Nach uns die Welt

Ein Phantomgerüst, 11:00 – 22:00 Uhr im Kleinen Haus

Zukunftsvisionen gehen gerne davon aus, dass eigentlich alles so bleibt wie es ist, vor allem unsere kuschelige westliche Welt. Die Geschichte belehrt uns eines Besseren. Wolf Gutjahr und Alexander Kohlmann fangen schon einmal mit dem Packen an: Denn die Zukunft wird kommen, allerdings erst nach uns.

Mit: Valentin Erb, Johannes Kienast und Yevgenia Korolov
 

Future Fair

Initiativen und Künstler*innen aus Braunschweig, ca. 14:00 – 19.00 Uhr in den Foyers des Kleinen Hauses und davor

Die Zukunft ist nicht morgen, sondern sie hat schon begonnen – und das direkt vor unserer Haustür. Auf der FUTURE FAIR entwerfen Braunschweiger Künstler*innen und Initiativen mögliche Zukunftswelten, im gesamten Kleinen Haus und auf dem Platz davor. Die Initiative SCHRILL zeigt, wie eine zukünftige Stadtraumbespielung aussehen könnte, die braunschweigische Vertretung von FRIDAYS FOR FUTURE kämpft für klimaverbessernde Maßnahmen, MONA HOFMANN lädt zu einer Tour ins Jahr 2061*, Studierende der HBK modellieren eine Stadt der Zukunft aus Lehm, die Ostfalia forscht zur Mobilität der Zukunft, es gibt Musik vom SONNENSYSTEM und vieles mehr.

* Eine Reise durch die Zeit. Eine Erlebnistour, die zum Entdecken einlädt. Ein Rückblick auf die Zukunft.
14:00 Uhr und 16:45 Uhr, Startpunkt vor dem Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig (Herzogin-Anna-Amalia-Platz); Anmeldung unter: FranziskaBetz@staatstheater-braunschweig.de

 

Science-Slam

Forscher*innen erklären sich – maximal unterhaltsam, 15:00 – 16:00 Uhr im Kleinen Haus

Das Staatstheater lädt zum Battle der Wissenschaften. Welche These schlägt die anderen, welche Theorie hat Bestand? Antreten werden Forscher*innen aus der Region, Spezialist*innen in ihrem Fachgebiet, alle überzeugt von sich und den Ergebnissen ihrer Arbeit. Das Publikum wird zum Schiedsrichter: An welche Vision wollen wir glauben? 

Den Science Slam bieten wir in Kooperation mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig an.

 

Digitale Öffentlichkeit

Markus Beckedahl und Julia Krüger von Netzpolitik.org sowie Dr. Annett Heft diskutieren über Freiheit und Datenkapitalismus, 16:00 – 17:30 Uhr im Kleinen Haus


Fake News? Echokammern? Wahlmanipulationen? Nutzungsbedingungen nicht gelesen? Wie geht’s weiter mit der Demokratie 2.0.? Markus Beckedahl und Julia Krüger von Netzpolitik.org und andere diskutieren niedrigschwellig und hochdifferenziert über Freiheit und Datenkapitalismus. Schalten Sie sich ein! 

 

... und wer von so viel Zukunft eine Auszeit braucht, kann sie im Gasthaus »Zur guten alten Zeit« nehmen – bei Schnittchen, Käsespießchen mit Weintrauben und ähnlichen kulinarischen Leckerbissen aus vergangenen Tagen, sowie Flaschenbier und einer Zigarette auf dem Raucherbalkon.

 

keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen