Die Passagierin |
 
Musiktheater

Rahmenprogramm zu »Die Passagierin«

 
Gewählter Termin close

Freitag, 05.04.2019 um 19:30 Uhr

Kleines Haus

»Ich werde euch nie vergessen« – Zofia Posmysz im Fokus

Aktuell keine Termine geplant.

Termine

 

Im Hinblick auf die Premiere von Mieczysław Weinbergs selten gespielter Oper »Die Passagierin« bieten wir Ihnen ein umfangreiches Rahmenprogramm, das die Genese des Stoffes präsentiert und in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde sowie der KZ-Gedenkstätte Schillstraße den Bezug zur Braunschweiger Geschichte während und nach der NS-Zeit herstellt.

Das komplette Rahmenprogramm zum Download ... (PDF, 0.6 MB)

Für mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen wählen Sie bitte einen Termin aus.

 


​​​​​​​»Ich werde euch nie vergessen« – Zofia Posmysz im Fokus

Gesprächsabend

Fr, 5. April 2019, 19:30 Uhr, ca. 90 Minuten
Staatstheater Braunschweig, Kleines Haus
Preis: 10 €

Mit: Dr. Norbert Abels, Aleksander Laskowski, Christopher Lichtenstein und Christoph Pohl
Moderation: Valeska Stern

Zofia Posmysz (*1923), Überlebende des KZ Auschwitz-Birkenau, schuf 1959 mit dem Hörspiel »Die Passagierin aus Kabine 45« sowie 1962 mit dem Roman »Die Passagierin« die Vorlage zu Mieczysław Weinbergs Oper. Im Gespräch mit Norbert Abels, Chefdramaturg der Oper Frankfurt, und Aleksander Laskowski, dem langjährigen Begleiter und Übersetzer von Zofia Posmysz, wird ein eindrückliches Porträt der Autorin erstellt.

Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Adam Mickiewicz Institute als Teil des »Polska Music programme«
keyboard_arrow_up

Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
↦ Hinweis schließen